Ren­zi warnt vor IS in Li­by­en

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

ROM (dpa) Der ita­lie­ni­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Mat­teo Ren­zi hat von den Eu­ro­pä­ern mehr Auf­merk­sam­keit für ih­re süd­li­chen Nach­barn ge­for­dert. Zur Er­öff­nung ei­ner Mit­tel­meer­kon­fe­renz in Rom warn­te er ges­tern auch vor dem Er­star­ken der Ter­ror­or­ga­ni­sa­ti­on IS in Li­by­en. Der jor­da­ni­sche Kö­nig Ab­dul­lah II. for­der­te auf der Kon­fe­renz, dass die Pa­läs­ti­nen­ser end­lich zu ih­rem Recht kom­men müss­ten. „Eu­ro­pa hat in die­sen Jah­ren ei­ne Chan­ce ver­passt. Weil es sich nach Os­ten er­wei­tert hat, hat es am En­de dem Mit­tel­meer kei­ne Auf­merk­sam­keit ge­wid­met.“Beim Blick nach Os­ten ha­be es das In­ter­es­se am Mit­tel­meer ver­lo­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.