Die Rheinische Post im Rei­se­ge­päck – so geht es

Rheinische Post Moenchengladbach - - GESELLSCHAFT -

DÜSSELDORF (RP) Für al­le, die auch im Weih­nachts­ur­laub nicht auf die ge­wohn­te Lek­tü­re der RP ver­zich­ten wol­len, gibt es zwei Mög­lich­kei­ten: Sie las­sen sich, ganz klas­sisch, die Zei­tung an den Ur­laubs­ort nach­schi­cken. Oder Sie las­sen, bild­lich ge­spro­chen, das Pa­pier zu Hau­se und le­sen un­ter­wegs die di­gi­ta­le Aus­ga­be als ePa­per und/oder App. Die Zei­tung kön­nen Sie für die­se Zeit ein­fach an Freun­de wei­ter­lei­ten oder ei­ner so­zia­len Ein­rich­tung spen­den. Da­für gibt es – ab ei­ner Spen­de von sechs Aus­ga­ben – ein Ge­schenk. Zum Be­stel­len ein­fach online re­gis­trie­ren und das ge­wünsch­te An­ge­bot aus­wäh­len un­ter: www.rp-online.de/Le­ser­ser­vice Oder an­ru­fen: 0211 505 1111

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.