21-Jäh­ri­ger soll zu Mord auf­ge­ru­fen ha­ben

Rheinische Post Moenchengladbach - - GESELLSCHAFT -

DINSLAKEN (dpa) Über den Kurz­nach­rich­ten­dienst WhatsApp soll ein 21-Jäh­ri­ger zum Tö­ten ei­nes Man­nes auf­ge­ru­fen ha­ben. Die Po­li­zei durch­such­te die Woh­nung des Ver­däch­ti­gen in Dinslaken. Der 21Jäh­ri­ge sei laut Staats­an­walt­schaft nach der Ver­neh­mung ent­las­sen wor­den. Es be­ste­he kei­ne Flucht­ge­fahr. Da es Hin­wei­se auf Kon­tak­te zur ge­walt­tä­ti­gen Sze­ne ge­be, sei­en Spe­zi­al­kräf­te im Ein­satz ge­we­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.