Al­les über Kräu­ter und Ge­wür­ze

Al­fons Schuh­beck hat wie­der ein Buch über sein Lieb­lings­the­ma ge­schrie­ben.

Rheinische Post Moenchengladbach - - BLICKPUNKT KULTUR - VON BIRGIT WAN­NIN­GER

Für Al­fons Schuh­beck muss der Tag of­fen­bar 48 St­un­den ha­ben. Er ist Kü­chen­chef im Re­stau­rant, ist Fern­seh­koch mit ei­ge­ner Sen­dung und über­dies Gast in zahl­rei­chen Tal­kund Koch­shows. Da­zu kom­men je­de Men­ge Wer­be­ak­ti­vi­tä­ten und ein Fir­men­im­pe­ri­um mit wei­te­ren Re­stau­rants, acht Ge­würz­lä­den so­wie ei­nem Online-Shop.

Bei all die­sen Un­ter­neh­mun­gen hat der 66-Jäh­ri­ge auch noch Zeit, Bü­cher zu schrei­ben – ein Wahn­sinn, um mit sei­nen ei­ge­nen Wor­ten zu spre­chen. Der Bay­er hat in­zwi­schen Dut­zen­de von Koch­bü­chern her­aus­ge­ge­ben – dar­un­ter zahl­rei­che Best­sel­ler.

Sein neu­es Buch könn­te wie­der ein Ver­kaufs­schla­ger wer­den: Mit „Welt der Kräu­ter und Ge­wür­ze“ist es be­ti­telt, denn Kräu­ter und Ge­wür­ze sind Schuh­becks Lei­den­schaft seit lan­gem. Dar­über kann er stun­den­lang be­rich­ten und ger­ne auch do­zie­ren. „Ich bin ein­fach be­geis­tert da­von“, sagt er, denn sie be­sä­ßen zwei Ta­len­te, die für je­den Koch un­wi­der­steh­lich sei­en: „Da ist zum ei­nen die Sinn­lich­keit, zum an­de­ren ha­ben Kräu­ter und Ge­wür­ze ei­nen ge­sund­heit­li­chen Aspekt“, sagt er. Sie sei­en eben mehr als nur schmack­haf­te Zu­ta­ten, sie sei­en ein wah­rer Ge­sund­brun­nen.

Die­se Lei­den­schaft hat al­so den Viel­be­schäf­tig­ten be­wo­gen, ein Ge­samt­werk zu schaf­fen – sein Le- bens­werk zu Kräu­tern und Ge­wür­zen. Im­mer wie­der reis­te und reist er durch die Welt, um mehr über Ge­wür­ze zu er­fah­ren, aber auch, um neue zu ent­de­cken und sie in sei­ner Kü­che zu ver­ar­bei­ten.

Auf mehr als 500 Sei­ten er­klärt Schuh­beck dies­mal den Un­ter­schied zwi­schen Kräu­tern und Ge­wür­zen, er­klärt auch, wie man Kräu­ter an­baut, pflegt, wie man sie rich­tig auf­be­wahrt und wel­che man im Hau­se ha­ben soll­te.

Wie ein klei­ner Al­ma­nach hat er sein Buch auf­ge­baut. Im Le­xi­kon

von A wie Anis bis Z wie Zi­tro­nen- me­lis­se be­schreibt er Her­kunft und Ver­wen­dung in der Kü­che so­wie die ge­sund­heit­li­chen Ei­gen­schaf­ten. Da­bei hat er je­des Mal auch noch ei­nen per­sön­li­chen Tipp, be­vor es im nächs­ten gro­ßen Ka­pi­tel um Ge­wür­zmi­schun­gen geht. Von der ei­ge­nen Zu­be­rei­tung et­wa von Sal­zen, Aroma­but­ter und Ölen bis zur Her­stel­lung an­spruchs­vol­ler Cur­rys reicht das Re­per­toire, an­ge­rei­chert mit be­bil­der­ten Schritt-für-Schrit­tAn­lei­tun­gen, die es auch An­fän­gern in der Kü­che leicht ma­chen, die Würz­mi­schun­gen selbst her­zu­stel­len.

Kein Koch­buch oh­ne Re­zep­te – 200 hat Schuh­beck zu­sam­men­ge­stellt. Über­sicht­lich die Zu­ta­ten und An­lei­tun­gen, an­ge­rei­chert mit per­sön­li­chen Tipps und ei­nem ganz­sei­ti­gen Foto zu je­dem Re­zept. Man lernt: Auch bei klei­nen Vor­spei­sen – wie ma­ri­nier­ter Lachs auf Gur­kenIng­wer-Sa­lat, Kalbs­fleisch­bäll­chen in Zi­tro­nen-Kar­da­mom-Sau­ce oder ei­ne Cre­me mit La­ven­del und Fen­chel – sind Kräu­ter und Ge­wür­ze im­mer da­bei. Welt der Kräu­ter und Ge­wür­ze.

FOTO: VER­LAG

Seit lan­gem ein Ex­per­te für Ge­wür­ze: Al­fons Schuh­beck.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.