Von Rou­la­den und Schmor­bra­ten

Rheinische Post Moenchengladbach - - BLICKPUNKT KULTUR -

Das sind Re­zep­te wie bei Mut­ter oder gar bei Groß­mut­ter. Rou­la­den, Schweins­bra­ten und Kö­nigs­ber­ger Klop­se ha­ben uns als Kin­der im­mer so gut ge­schmeckt. Aber wir ha­ben sie nie rich­tig nach­ko­chen kön­nen – ganz zu schwei­gen von saf­ti­gen Schmor­bra­ten. Und nicht zu ver­ges­sen den sonn­täg­li­chen Ap­fel­ku­chen, der noch warm aus dem Ofen ser­viert wur­de. Al­lein die Lek­tü­re ist ein Weg zu­rück in die ei­ge­ne Kind­heit, und der Duft und der Ge­schmack von frü­her sind plötz­lich wie­der le­ben­dig. Zeit, die tra­di­tio­nel­len Re­zep­te ein­mal selbst nach­zu­ko­chen und end­lich die Kunst des Pfann­ku­chen­ba­ckens zu er­ler­nen. „Kü­chen­schät­ze“macht es dank zahl­rei­cher Tipps und Tricks mög­lich. Ein Buch, das Er­in­ne­run­gen an die Kind­heit weckt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.