Blu­men mit dem ei­ge­nem Lo­go

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(jü­ma) Es fing mit ei­ner ein­fa­chen Fra­ge an: Wie kann ich als An­wäl­tin ei­nen Blu­men­strauß, den ich ei­nem Man­dan­ten schen­ken will, per­sön­li­cher ge­stal­ten? Es war die Glad­ba­cher An­wäl­tin Do­ris Over­lack-Ko­sel, die sich das frag­te, nir­gends ei­ne pas­sen­de Ant­wort fand und sich dar­um sel­ber ei­ne ge­ben muss­te: Sie er­fand ei­nen Lo­go-Stick, den man in ei­nen Blu­men­strauß ein­ar­bei­ten kann und der dem Be­schenk­ten noch län­ger dar­an er­in­nert, von wem er den Strauß be­kom­men hat. Die Idee fin­den in­zwi­schen In­dus­trie- und Hand­les­kam­mer und NEW so gut, dass sie den Lo­go-Stick auch nut­zen – je­weils mit ih­rem ei­ge­nem Si­g­net. Und wie es das so ist bei Ju­ris­ten: Wenn sie ein­mal be­gin­nen, Fra­gen zu stel­len, fal­len ih­nen gleich noch viel mehr ein. Wel­che So­cken trägt ein An­walt, der sich zu sei­ner Pro­fes­si­on be­ken­nen will? Was schenkt man ei­nem Staats­an­walt zum Ju­bi­lä­um? Und mit wel­chen Glä­sern stößt man in ei­ner Kanz­lei stil­echt an? Ant­wor­ten gibt der Online-Shop www.jur-dif­fe­rence.de. Dort gibt es So­cken, Glä­ser und Frucht­gum­mi mit Pa­ra­gra­phen­zei­chen, Tep­pich­mat­ten, Gruß­kar­ten und al­ler­lei Ge­schen­ke für Men­schen und In­sti­tu­tio­nen aus dem Rechts­be­reich. Der Lo­go-Stick für Blu­men aber, der für je­des Un­ter­neh­men an­ge­passt wer­den kann, hat gu­te Chan­cen, Ver­brei­tung weit über die Gren­zen des Rechts­be­triebs hin­aus zu fin­den.

Blu­men­strauß mit Lo­go-Stick.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.