Blan­ker Hohn

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES - Bert Lin­gen Klos­ter­gar­ten 30

Die Bi­ma schreibt über sich: „Im­mo­bi­li­en und mehr in gu­ten Hän­den. Wir sind der Im­mo­bi­li­en­dienst­leis­ter des Bun­des. Un­ser Auf­trag ist die mo­der­ne und ef­fi­zi­en­te Be­treu­ung un­se­rer Kun­den; da­bei ste­hen im Blick­punkt die Lie­gen­schaf­ten – vom Bü­ro­ge­bäu­de, über mi­li­tä­ri­sche An­la­gen bis hin zu den Wald­flä­chen. Ne­ben dem Neubau und der Pfle­ge des Be­stan­des sind wir für die Ver­wer­tung ent­behr­li­cher Lie­gen­schaf­ten zu­stän­dig. Wir ver­bin­den kauf­män­ni­sches Den­ken und Han­deln mit den Er­for­der­nis­sen un­se­res öf­fent­li­chen Auf­tra­ges. Un­ser Ziel ist der ver­ant­wor­tungs­vol­le so­wie wirt­schaft­lich aus­ge­rich­te­te Um­gang mit dem uns an­ver­trau­ten Im­mo­bi­li­en­ver­mö­gen des Bun­des. Da­bei stel­len wir uns dem Wettbewerb und wer­den un­se­re Ar­beits­ab­läu­fe da­nach. Wir set­zen un­se­re Kun­den in das Zen­trum un­se­res Den­kens und Han­delns. Fai­re und ver­läss­li­che Part­ner wol­len wir sein. Her­aus­for­de­run­gen spor­nen uns an, und wir ent­wi­ckeln Lö­sun­gen für neue An­lie­gen.“Die­ses Leit­bild ist der blan­ke Hohn. Die Bi­ma ver­ur­sacht hier ei­nen Scha­den von min­des­tens 20 Mil­lio­nen Eu­ro. Hier von ver­ant­wor­tungs­vol­les Den­ken und Han­deln zu spre­chen, ist wohl ei­ne Un­ver­schämt­heit. Ich wür­de gern wis­sen, wer von der Bi­ma zur Ver­ant­wor­tung ge­zo­gen wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.