Vor­sicht vor Tor­jä­ger „Chicha­ri­to“

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL - THO­MAS GRULKE

Für Trai­ner Ro­ger Schmidt war es ei­ne „Tra­gö­die“. Bay­er Le­ver­ku­sens Aus­schei­den aus der Cham­pi­ons Le­ague nach dem ver­pass­ten Sieg ge­gen das B-Team des FC Barcelona nag­te am ge­sam­ten Klub, der zu­dem mit Platz acht in der Bun­des­li­ga al­les an­de­re als zu­frie­den ist. Soll sich der Rück­stand auf die in­ter­na­tio­na­len Rän­ge nicht noch wei­ter ver­grö­ßern, muss Bay­er heu­te (18.30 Uhr) ge­gen Bo­rus­sia ge­win­nen. TAK­TIK Leverkusen tritt in der De­fen­si­ve mit Vie­rer­ket­te und Dop­pelsechs im Mit­tel­feld an. In der Of­fen­si­ve va­ri­iert die Auf­stel­lung zwi­schen ei­ner Drei­er­rei­he und nur ei­nem Stür­mer oder zwei Au­ßen­bahn­spie­lern und ei­ner Dop­pel­spit­ze. Druck­vol­les An­griffs­spiel und Gegenpressing nach Ball­ver­lust prä­gen Bay­ers Spiel­stil. BES­TE SPIE­LER Mit 14 To­ren in bis­lang 19 Pflicht­spie­len hat sich Ja­vier „Chicha­ri­to“Her­nan­dez als Top­ver­pflich­tung er­wie­sen. In Ver­tei­di­ger Jo­na­than Tah und Mit­tel­feld­spie­ler Ke­vin Kampl ha­ben sich wei­te­re Zu­gän­ge fest eta­bliert. LETZTESAUFEINANDERTREFFEN Fast ge­nau ein Jahr ist es her, dass Bay­er zu­letzt die Bo­rus­sia emp­fing. Bei­de Teams trenn­ten sich am 14. De­zem­ber 2014 1:1, Ro­el Brou­wers traf zum End­stand, nach­dem Ha­kan Cal­ha­nog­lu das 1:0 er­zielt hat­te. Das Rück­spiel ge­wann Glad­bach 3:0. STÄR­KEN Bay­er ver­fügt un­zwei­fel­haft über gro­ßes Po­ten­zi­al in der Of­fen­si­ve. Youngs­ter Ju­li­an Brandt, Na­tio­nal­spie­ler Ka­rim Bel­la­ra­bi oder Cal­ha­nog­lu, der ge­fähr­li­che Stan­dards schießt, kön­nen al­le­samt ein Spiel al­lei­ne ent­schei­den. SCHWÄ­CHEN Der­zeit ist Le­ver­ku­sens Of­fen­si­ve aber höchst un­ef­fek­tiv, die Chan­cen­ver­wer­tung sehr schwach. Nach dem Aus­schei­den meh­re­rer Rou­ti­niers fehlt es Bay­ers jun­ger Mann­schaft mit­un­ter an der nö­ti­gen Rei­fe. Zu­dem kas­siert das Team vie­le Stan­dard-Ge­gen­to­re. TRAI­NER In sei­ner De­büt­sai­son über­zeug­te Ro­ger Schmidt (48) mit sei­ner for­schen Spiel­idee und Rang vier in der End­ab­rech­nung. Nun steht der ehe­ma­li­ge Salz­burg-Coach aber zu­neh­mend in der Kri­tik.

über Fa­bi­an John­son

über Ibra­hi­ma Tra­o­ré

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.