Zwi­schen Wow und Weg­gu­cken

Zwölf Ta­len­te ste­hen im Fi­na­le von „Das Su­per­ta­lent“– un­ter ih­nen auch ei­ne 81-jäh­ri­ge Tän­ze­rin.

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN AM SAMSTAG -

KÖLN (dpa) Die­se Büh­ne hat schon vie­les aus­ge­hal­ten: Sän­ger und Spin­ner, Hän­ger und Kra­cher, Kön­ner und La­cher. Heu­te wählt das RTL-Fern­seh­pu­bli­kum zum neun­ten Mal un­ter al­len Kan­di­da­ten ein „Su­per­ta­lent“aus – nach 13 auf­ge­zeich­ne­ten Shows, in de­nen es man­che Über­ra­schung und man­ches Wie­der­se­hen gab. Das Fi­na­le kommt li­ve aus dem Co­lo­ne­um in Köln. Wer un­ter den zwölf Teil­neh­mern siegt, er­hält 100.000 Eu­ro und darf in Las Ve­gas auf­tre­ten.

Wird es viel­leicht die rei­zen­de Pad­dy (81) aus En­g­land mit ih­rem spa­ni­schen Tanz­part­ner Nicko (halb so alt)? Die bei­den leg­ten ei­nen Sal­sa aufs Par­kett, und Pad­dy wir­bel­te im li­la Glit­zer­kleid durch die Luft, als wä­re sie ei­ne ge­len­ki­ge 16-Jäh­ri­ge. An­schlie­ßend flo­gen nur noch die Gold­fet­zen schö­ner, weil In­ka Bau­se so­fort zum Buz­zer ge­eilt war und das Paar oh­ne Um­schwei­fe ins Fi­na­le ka­ta­pul­tier­te.

Noch sechs wei­te­re nah­men die­sen Weg, dar­un­ter das Trio Zym­ba­lin­ka, das Hack­brett und Kla­vier spiel­te. Die Schü­le­rin­nen brach­ten Ju­ror Bru­ce Dar­nell fast um sei­ne Fas­sung – wie um nicht los­zu­heu­len, sprin­te­te er zum Gol­de­nen Drück­knopf. Wie im­mer nicht um Rühr­se­lig­keit ver­le­gen, hat­te Dar­nell aber wäh­rend der Shows kaum fa­cet­ten­rei­che­re Ur­tei­le als „gaa­anz, gaa­anz tol­le Per­for­mance“.

Zum Bo­den­satz der Be­ga­bung zähl­te ein Micha­el-Jack­son-Imi­ta­tor aus Sach­sen. Des­sen Zap­pe­lei war so­gar Die­ter Boh­len des Fremd­schä­mens zu viel: Er ging raus und gab die Ju­ry kurz­zei­tig an Zu­schaue­rin Chris­tel ab. Die al­te Da­me senk­te un­er­bitt­lich den Dau­men: „Das war der größ­te Mist!“Und Mo­de­ra­tor Da­ni­el Hart­wich klag­te: „Die­se Le­bens­zeit gibt dir kei­ner zu­rück.“

Zu den schö­ne­ren Mo­men­ten zähl­te das Wie­der­se­hen mit dem so na­tür­li­chen wie sym­pa­thi­schen Mar­co An­ge­li­ni, ei­nem sin­gen­den Arzt aus Ös­ter­reich. Er hat­te schon in „Deutsch­land sucht den Su­per­star“bei Boh­len ge­punk­tet und wur­de beim „Su­per­ta­lent“mit ei­nem so­li­den Stern be­lohnt. Auch Emil, ein vor­mals ar­beits­lo­ser Tanz­leh­rer, be­kam ei­ne zwei­te Chan­ce und be­währ­te sich. So man­cher im Pu­bli­kum hat­te wäh­rend sei­nes Auf­tritts ei­ne Gän­se­haut.

FOTO: RTL

Die „Su­per­ta­lent“-Ju­ry wähl­te die 81-jäh­ri­ge Sal­sa­t­än­ze­rin Sa­rah Patri­cia „Pad­dy“Jones und ih­ren Tanz­part­ner Nicko aus Ma­drid di­rekt ins Fi­na­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.