Spit­zen­sport, Emo­tio­nen, Un­ter­hal­tung

Un­se­re Zei­tung ver­lost Kar­ten für den 15. Ju­li beim Welt­fest des Pfer­de­sports, CHIO Aa­chen 2016.

Rheinische Post Moenchengladbach - - DIE TIERWELT -

Das Welt­fest des Pfer­de­sports, CHIO Aa­chen, ist ei­ne der tra­di­ti­ons­reichs­ten Sport-Groß­ver­an­stal­tun­gen der Welt. Vom 8. bis 17. Ju­li wer­den bis zu 360.000 Zu­schau­er auf das be­rühm­te Tur­nier­ge­län­de in der Aa­che­ner So­ers strö­men, um die Ent­schei­dun­gen in den Dis­zi­pli­nen Sprin­gen, Dres­sur, Viel­sei­tig­keit, Vol­ti­gie­ren und Fah­ren zu er­le­ben.

Ne­ben dem Sport ste­hen vor al­lem Emo­tio­nen, Gla­mour und bes­te Un­ter­hal­tung im Vor­der­grund. Zehn­tau­sen­de hal­ten im Haupt­sta­di­on den Atem an: Bis auf das dump­fe Schla­gen der Hu­fe ist in dem zwei Fuß­ball­fel­der gro­ßen Sta­di­on nichts zu hö­ren. Blei­ben die Stan­gen lie­gen, schlägt die An­span­nung in Ju­bel um, fällt ei­ne Stan­ge, folgt tau­send­fach ent­setz­tes Auf­stöh­nen. Aus al­ler Welt kom­men die Gäs­te, aber Be­geis­te­rung oder Fas­sungs­lo­sig­keit klin­gen in al­len Spra­chen gleich.

Nur in der Aa­che­ner So­ers gibt es ein ei­ge­nes Sta­di­on für die Fas­zi­na­ti­on Dres­sur­rei­ten: Für die Reit-Eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten in Aa­chen 2015 wur­de ei­ne neue Ost­tri­bü­ne ge­baut, wel­che die Ka­pa­zi­tät des hoch­mo­der­nen Deut­sche Bank Sta­di­ons auf 6500 Zu­schau­er er­höht.

Ty­pisch für das Aa­che­ner Ge­län­de sind die kur­zen We­ge. So sind es nur we­ni­ge Schrit­te bis zum DHL-Preis, dem Ge­län­de­ritt der Viel­sei­tig­keit, oder zum Ma­ra­thon der Vier­spän­ner. Und ein paar Me­ter in der an­de­ren Rich­tung liegt schon die Al­bert-Vah­le-Hal­le, in der die Vol­ti­gie­rer auf al­ler­höchs­tem Ni­veau um die Krone strei­ten.

Un­se­re Zei­tung ver­lost drei­mal zwei Ta­ges­kar­ten für den CHIO Aa­chen 2016. Die Kar­ten gel­ten für das Haupt­sta­di­on am Frei­tag, 15. Ju­li 2016. Das vor­läu­fi­ge Pro­gramm dort be­inhal­tet fol­gen­de CSIO-Prü­fun­gen: den Ne­tAa­chen-Preis (Zeit­spring­prü­fung), das spek- ta­ku­lä­re Jump & Dri­ve (Kom­bi­nier­te Spring- und Fahr­prü­fung), den Preis von Nord­rhein-West­fa­len (Spring­prü­fung mit Ste­chen) und den DHL-Preis (Viel­sei­tig­keit, Teil­prü­fung Sprin­gen). Au­ßer­dem kön­nen die Be­su­cher mit die­sen Kar­ten an die­sem Tag die Fahr­prü­fun­gen im Fahr­sta­di­on be­su­chen, die CAIO-Vier­spän­ner­prü­fun­gen: Preis der Bit­bur­ger Braue­rei (Vier­spän­ner-Hin­der­nis­fah­ren, 2. Wer­tungs­prü­fung Ein­zel­wer­tung).

Al­so: Ein­fach mit­ma­chen und mit et­was Glück ge­win­nen! Wer von heu­te an bis Mitt­woch, 16. De­zem­ber 2015, um 24 Uhr un­ter 01379 883027 (50 Cent/An­ruf aus dem dt. Fest­netz, Mo­bil­funk ab­wei­chend) an­ruft, kann ge­win­nen. Oder SMS mit dem Kenn­wort „rp3“, Le­er­zei­chen, Ih­rem Na­men und Adres­se an 1111 (oh­ne Vor­wahl, 50 Cent/SMS) sen­den. Die Teil­nah­me ist erst ab 18 Jah­ren mög­lich.

www.chio­aa­chen.de

FOTO: ANDRE­AS ST­EINDL

Mit­fie­bern ist beim Welt­fest des Pfer­de­sports an­ge­sagt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.