Breit­band­ver­sor­gung ab dem drit­ten Quar­tal 2016

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(RP) Für Un­ter­neh­men und Ge­wer­be­trei­ben­de wird ei­ne Ver­sor­gung mit hoch­leis­tungs­fä­hi­gen Breit­band­an­schlüs­sen zu­neh­mend wich­tig. Bis­her ver­fü­gen je­doch nur we­ni­ge Be­trie­be über ei­nen Glas­fa­ser­an­schluss bis ins Fir­men­ge­bäu­de. Ho­he, sym­me­tri­sche Band­brei­ten für Up- und Down­loads wer­den je­doch zu­se­hends nach­ge­fragt, und die Glas­fa­ser­tech­nik bie­tet hier ei­ne zu­kunfts­si­che­re Ver­sor­gung.

Im No­vem­ber hat­te der Stadt­rat den Be­schluss ge­fasst, ei­ne Breit­band­stra­te­gie für Mön­chen­glad­bach zu ent­wi­ckeln, um die Be­trie­be wie auch die Be­völ­ke­rung mit ei­ner Zu­kunfts­in­fra­struk­tur zu ver­sor­gen und so den Wirt­schafts­stand­ort nach­hal­tig zu stär­ken.

Um die ak­tu­el­le Breit­band­ver­sor­gung in Mön­chen­glad­bach zu ver­bes­sern, sind zwei In­ter­es­sens­be­kun­dun­gen von der Te­le­kom und der Deut­schen Glas­fa­ser Netz Ent­wick­lung bei der Stadt ein­ge­reicht wor­den. Die Te­le­kom be­ab­sich­tigt für Rhe­ydt die Er­neue­rung von rund 200 Ka­bel­ver­tei­ler-Stand­or­ten, die mit ei­ner Glas­fa­ser­an­bin­dung aus­ge­stat­tet wer­den. Ne­ben dem Um- bau der Ka­bel­ver­tei­ler-Stand­or­te sol­len na­he­zu 80 Ki­lo­me­ter Ka­bel ver­legt wer­den.

Die zwei­te Initia­ti­ve kommt von der Deut­schen Glas­fa­ser Netz Ent­wick­lung. Das Un­ter­neh­men strebt an, zu­nächst in den süd­li­chen Stadt­tei­len ein rei­nes Glas­fa­ser­netz mit ei­ner di­rek­ten An­bin­dung bis ins Ge­bäu­de auf­zu­bau­en. Hier­zu soll das Glas­fa­ser­lei­tungs­netz für High­speed-In­ter­net und Mul­ti­me­dia­an­wen­dun­gen in Beck­rath, Buch­holz, Her­rath, Wick­ra­th­hahn, Wick­ra­th­berg, Wan­lo, Sas­serath und in den Ge­wer­be­ge­bie­ten Wick­rath, im Re­gio­park, in Rhe­ydt Oden­kir­chen, Gie­sen­kir­chen-Nord und Gie­sen­kir­chen-West ver­legt wer­den.

Das An­ge­bot der deut­schen Glas­fa­ser stieß auf ho­he Re­so­nanz. Bei ei­ner In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung bei der Fir­ma Elo­pak EQS wur­de deut­lich, dass die Glas­fa­ser­lei­tung zu­künf­tig die bes­se­re Al­ter­na­ti­ve für die Breit­band­ver­sor­gung ist, denn sie ga­ran­tiert ho­he, sym­me­tri­sche Über­tra­gungs­ra­ten für Up- und Down­loads. Im drit­ten Quar­tal 2016 soll ei­ne Breit­band­ver­sor­gung si­cher­ge­stellt sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.