Schön. Schlau. So­lin­gen.

Der neue „Mis­ter Ger­ma­ny“Flo­ri­an Mol­z­ahn setz­te sich ge­gen 15 Mit­strei­ter aus elf Bun­des­län­dern durch. Der Event­ma­na­ger und Fit­ness­trai­ner stammt wie der Ei­ne-Mil­li­on-Eu­ro-Ge­win­ner Le­on Windscheid aus So­lin­gen.

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA - VON LESLIE BROOK UND GUI­DO RADT­KE

SO­LIN­GEN/ LINS­TOW Für sei­ne Schneid­wa­ren ist So­lin­gen seit Jahr­hun­der­ten be­kannt. Aber dass auch der schärfs­te Ver­stand und der schnit­tigs­te Mann aus der Stadt im Ber­gi­schen Land stam­men, ist neu und ei­ne klei­ne Sen­sa­ti­on. In den ver­gan­ge­nen Ta­gen ha­ben gleich zwei So­lin­ger für Schlag­zei­len ge­sorgt: Le­on Windscheid (28) ge­wann in der ver­gan­ge­nen Wo­che mit sei­nem Wis­sen ei­ne Mil­li­on Eu­ro bei Gün­ther Jauchs „Wer wird Mil­lio­när?“und ist da­mit der 14. Ge­win­ner der RTL-Quiz­show. Am Wo­che­n­en­de schaff­te es ein fast Gleich­alt­ri­ger aufs Po­dest bei der Wahl zum schöns­ten Deut­schen: der neue „Mis­ter Ger­ma­ny“Flo­ri­an Mol­z­ahn ist 31, Fit­ness­trai­ner und in So­lin­gen zu­hau­se.

Im Fi­na­le des Wett­be­werbs, das am Sams­tag in Lins­tow bei Ros­tock aus­ge­tra­gen wur­de, setz­te sich Mol­z­ahn ge­gen 15 Mit­strei­ter aus elf Bun­des­län­dern durch. Mehr als 1000 Män­ner hat­ten sich bun­des­weit um den Schön­heits­preis be­wor­ben. Er ha­be „Mis­ter Ger­ma­ny“wer­den wol­len, um sich für ei­nen Ver­ein für herz­kran­ke Kin­der ein­zu­set­zen, er­klär­te der So­lin­ger bei sei­nem Sieg, mit dem er nicht ge­rech­net hät­te. „Ich ha­be mich nicht als Fa­vo­rit ge­fühlt.“Wie sehr ihn der Mo­ment über­rascht hat, als sein Na­me ge­nannt wur­de, war ihm bei sei­nem Ju­bel­schrei an­zu­se­hen.

In zwei Durch­gän­gen tra­ten die Fi­na­lis­ten des Wett­be­wer­bes ge­gen- ein­an­der an – ein­mal in Je­ans mit frei­em Ober­kör­per und dann im An­zug. Vor al­lem „oben oh­ne“konn­te der durch­trai­nier­te Mol­z­ahn punk­ten. Be­ruf­lich ar­bei­tet er als Fit­ness­trai­ner – das sieht man ihm an. Im zwei­ten Durch­gang glänz­te Mol­z­ahn dann vor den Au­gen Hun­der­ter Zu­schau­er in Kra­wat­te und An­zug. Mit 360 Punk­ten kür­te die Ju­ry ihn zum Sie­ger. Zu den Ju­ro­ren ge- hör­te die am­tie­ren­de Miss Ger­ma­ny, Ol­ga Hoff­mann.

Der Ti­tel „Mis­ter Ger­ma­ny“bleibt mit Mol­z­ahns Sieg in NRW: Sein Vor­gän­ger Ro­bin Wol­fin­ger stammt aus der Nä­he von Iser­lohn. Der fa­vo­ri­sier­te „Mis­ter Schles­wig-Hol­stein“, Oleg Jus­tus, lan­de­te beim dies­jäh­ri­gen Wettbewerb auf Platz zwei. Mis­ter Mit­tel­deutsch­land, Ma­thi­as Ba­ron aus Hes­sen, ver­di­en- te sich den drit­ten Platz. Für die Ge­win­ner gab es Uh­ren und ein Fo­to­Shoo­ting.

Am Tag da­nach hat Flo­ri­an Mol­z­ahn sei­nen Sieg be­reits gut ver­ar­bei­tet. „Ich bin ge­spannt, was jetzt al­les folgt.“Die ers­ten In­ter­views je­den­falls gibt „Mis­ter Ger­ma­ny“wie ein Me­di­en­pro­fi, ob­wohl er die­se Si­tua­ti­on zum ers­ten Mal erlebt. Und auch die ob­li­ga­to­ri­sche Fra­ge, ob er ver­ge­ben sei, be­ant­wor­tet Mol­z­ahn ehr­lich und sou­ve­rän: „Ich muss die Frau­en lei­der ent­täu­schen. Ich bin mit mei­ner Freun­din sehr glück­lich – mit je­dem Atem­zug.“

Der schö­ne So­lin­ger hat aber Kon­kur­renz in der ei­ge­nen Stadt: Ben Dahl­haus. Der 25-Jäh­ri­ge wur­de qua­si über Nacht welt­weit be­rühmt: Ein Mit­ar­bei­ter des Lu­xus­uh­ren-Her­stel­lers Bra­thwait ent­deck­te ein Foto des jun­gen Man­nes im In­ter­net. Kurz dar­auf wur­de Dahl­haus, der lan­ge Haa­re und Bart trägt, für ei­ne Wer­be­kam­pa­gne en­ga­giert und zeit­gleich zum Frau­en­schwarm. US-Ma­ga­zi­ne kür­ten ihn zum „Se­xiest Man ali­ve“– die bri­ti­sche Zei­tung „Dai­ly Mail“et­wa schrieb: „Ist er der schöns­te Mann der Welt ?“, ei­ni­ge be­haup­te­ten, er kom­me aus Schwe­den, an­de­re er sei Ame­ri­ka­ner. Die Wahr­heit, dass er aus So­lin­gen stammt, hat ihm of­fen­bar nicht ge­scha­det.

FOTO: DPA

Er ist 31 und ver­ge­ben: Flo­ri­an Mol­z­ahn aus So­lin­gen setz­te sich vor sei­nen Mit­kon­kur­ren­ten aus Schles­wig-Hol­stein und Hes­sen als schöns­ter Mann Deutsch­lands durch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.