NRW-Hil­fe führt zu Steu­er­raz­zia bei UBS in At­hen

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

AT­HEN/DÜSSELDORF (rky) Vor drei Wo­chen über­gab das NRW-Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um an die Kol­le­gen in At­hen zehn­tau­send Da­ten­sät­ze zur Ver­fol­gung von grie­chi­schen Steu­er­hin­ter­zie­hern, ges­tern wur­de be­reits die Athe­ner Fi­lia­le der Schwei­zer Groß­bank UBS durch­sucht. Dies be­rich­ten lokale Me­di­en. NRW-Fi­nanz­mi­nis­ter Nor­bert Wal­ter-Bor­jans (SPD) freut sich: „Auch in Grie­chen­land ist es ein wich­ti­ges Si­gnal, wenn klar wird, dass Steu­er­hin­ter­zie­her mit Ent­tar­nung rech­nen müs­sen.“Nach In­for­ma­ti­on un­se­rer Re­dak­ti­on will er Mit­te Ja­nu­ar nach At­hen rei­sen, um mit der dor­ti­gen Steu­er­fahn­dung ei­ne wei­te­re Ko­ope­ra­ti­on zu ver­ein­ba­ren. Die nach At­hen ge­lie­fer­ten Bank­da­ten wa­ren Ne­ben­er­geb­nis des Kaufs von meh­re­ren Steu­er-CDs durch NRW, die Wal­ter-Bor­jans vor­an­trieb.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.