Al­ko­hol­steu­er

Rheinische Post Moenchengladbach - - STIMME DES WESTENS -

In Deutsch­land wer­den auf al­ko­ho­li­sche Ge­trän­ke Steu­ern er­ho­ben, je nach Er­zeug­nis und Pro­duk­ti­ons­men­ge fal­len die­se un­ter­schied­lich aus. Auf Hoch­pro­zen­ti­ges wird ei­ne Brannt­wein­steu­er fäl­lig. Auf Sekt wird die Schaum­wein­steu­er er­ho­ben. Bei­spiel: Rund die Hälf­te des Kauf­prei­ses ei­ner Fla­sche Wod­ka geht an den Fis­kus. Pro Fla­sche Sekt be­trägt die Ab­ga­be 36 Pro­zent. Auch auf Bier und Misch­ge­trän­ke („Al­ko­pops“) wer­den Steu­ern er­ho­ben. Ei­ner For­saUm­fra­ge zu­fol­ge be­für­wor­ten zwei Drit­tel der Deut­schen ei­ne hö­he­re Al­ko­hol­steu­er auf Spi­ri­tuo­sen. Bei Bier, Wein und Sekt stimmt da­ge­gen nur ei­ner von drei Bür­gern ei­ner hö­he­ren Be­steue­rung zu. Zu­dem sind 79 Pro­zent der Be­frag­ten da­für, an Per­so­nen un­ter 18 Jah­ren ge­ne­rell kei­ne al­ko­ho­li­schen Ge­trän­ke mehr ab­zu­ge­ben. kl

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.