DJ kom­po­niert Mu­sik für Kat­zen

Rheinische Post Moenchengladbach - - KINDERSEITE -

Ei­ne Kat­ze mit Kopf­hö­rern, die im Takt der Mu­sik wippt – so et­was ist eher un­wahr­schein­lich. Doch es gibt Leu­te, die sind über­zeugt: Ei­ni­ge Kat­zen mö­gen Mu­sik. Der Pro­fi­Mu­si­ker Da­vid Teie aus dem Land USA zum Bei­spiel. Er kom­po­niert Klän­ge für Kat­zen. Das sind et­wa ho­he Har­fen-Lau­te. Die sol­len an Vö­gel er­in­nern, die zwit­schern. Ei­ne Stu­die er­gab: Vie­le Kat­zen schei­nen sich bei die­sen Klän­gen zu ent­span­nen. Aber das gilt nicht für je­de Kat­ze, be­rich­tet der Mu­si­ker. Ei­ne Frau soll er­zählt ha­ben, dass ih­re Kat­ze bei der Mu­sik flucht­ar­tig den Raum ver­las­sen ha­be. Da­vid Teie will aber trotz­dem ei­ne CD her­aus­brin­gen – mit Mu­sik für die Kat­ze. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.