So ste­hen die Chan­cen für die För­de­rung

Rheinische Post Moenchengladbach - - HOCHSCHULE -

Be­wer­bung Grund­sätz­lich kön­nen sich al­le Stu­den­ten und auch Stu­di­en­an­fän­ger für das Deutsch­land­sti­pen­di­um an ih­rer je­wei­li­gen Uni­ver­si­tät be­wer­ben. Dies geht im­mer zum Win­ter­se­mes­ter. Wei­te­re In­fos gibt es un­ter www.deutsch­land­sti­pen­di­um.de. Hei­ne-Uni­ver­si­tät An der Uni Düsseldorf in­for­miert man sich un­ter www.hhu.de/sti­pen­di­en. Dort wer­den auch Be­wer­bungs­fris­ten ver­öf­fent­licht. Nach den ver­gan­ge­nen Aus­wahl­ver­fah­ren ha­ben Stu­di­en­an­fän­ger am ehes­ten Chan­cen auf ein Sti­pen­di­um, wenn sie ei­ne Abi­no­te bis 1,2 vor­wei­sen. Ba­che­lor- und Mas­ter­stu­den­ten ha­ben Chan­cen, wenn sie ei­ne Durch­schnitts­no­te bei den Stu­di­en­leis­tun­gen bis 1,5 (aus­ge­nom­men BWL, VWL und Wirt­schaftsche­mie bis 1,9) vor­wei­sen. Stu­die­ren­de mit Staats­ex­amen be­nö­ti­gen gu­te bis sehr gu­te Stu­di­en­leis­tun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.