Bun­des­prä­si­dent

Rheinische Post Moenchengladbach - - STIMME DES WESTENS -

Der Bun­des­prä­si­dent ist das Staats­ober­haupt der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land, hat aber we­nig Macht und Ein­fluss auf die Po­li­tik. Zu sei­nen Auf­ga­ben zäh­len die Re­prä­sen­ta­ti­on des Lan­des und die Er­nen­nung des Bun­des­kanz­lers nach sei­ner Wahl durch den Bun­des­tag. Den Prä­si­den­ten wie­der­um wählt die Bun­des­ver­samm­lung – ein Gre­mi­um, das aus Mit­glie­dern des Bun­des­tags und der Län­der­par­la­men­te be­steht. Prä­si­dent wer­den kann je­der Deut­sche, der das Wahl­recht zum Bun­des­tag be­sitzt. Die Amts­zeit des Prä­si­den­ten dau­ert fünf Jah­re. Es ist nur ei­ne Wie­der­wahl mög­lich. Der Ter­min für die nächs­te Wahl des Bun­des­prä­si­den­ten ist der 12. Fe­bru­ar 2017, teil­te Bun­des­tags­prä­si­dent Nor­bert Lam­mert mit. Ob Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck noch ein­mal an­tritt, ist bis­her of­fen. KT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.