Tür­kei: Mehr als 100 To­te bei An­grif­fen auf Kur­den

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

ISTANBUL (dpa) Bei der Mi­li­tär­of­fen­si­ve ge­gen die ver­bo­te­ne Kur­di­sche Ar­bei­ter­par­tei PKK in der Süd­ost­tür­kei sind seit Mitt­woch 102 PKKKämp­fer, acht Zi­vi­lis­ten und drei Sol­da­ten ge­tö­tet wor­den. Das mel­de­ten tür­ki­sche Nach­rich­ten­agen­tu­ren. Die Kämp­fe to­ben in den Pro­vin­zen Sirnak, Diyarbakir und Mar­din. Die Ar­mee kün­dig­te an, die Ein­sät­ze wür­den fort­ge­setzt, „bis öf­fent­li­che Ord­nung her­ge­stellt ist“. Nach An­ga­ben von Au­gen­zeu­gen setzt die Ar­mee in den Wohn­ge­bie­ten auch Pan­zer ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.