Front­zeck bei Han­no­ver 96 vor dem Aus

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

HAN­NO­VER (dpa) Bei den Fans von Han­no­ver 96 be­sitzt Micha­el Front­zeck noch Kre­dit. Zu­min­dest for­der­ten die An­hän­ger nach der er­neu­ten Nie­der­la­ge – dem 0:1 (0:1) ge­gen den FC Bay­ern München – nicht den Rück­tritt des Fuß­ball-Leh­rers, son­dern brüll­ten: „Kind muss weg!“Klub­chef Mar­tin Kind aber hat sich of­fen­bar ge­gen ei­ne Fort­set­zung des En­ga­ge­ments ent­schie­den. Nach In­for­ma­tio­nen der „Neu­en Pres­se“(Han­no­ver) soll Front­zeck heu­te ent­las­sen wer­den. Die Klub­füh­rung, so hieß es aus dem Um­feld, se­he kei­ne Per­spek­ti­ve mit dem Trai­ner mehr. Top-Kan­di­dat für die Nach­fol­ge ist der Ex-Bre­mer Tho­mas Schaaf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.