Schnel­les In­ter­net

Rheinische Post Moenchengladbach - - STIMME DES WESTENS -

Deutsch­lands IT-In­fra­struk­tur lässt zu wün­schen üb­rig. Nach An­ga­ben des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amts hat hier­zu­lan­de nur knapp je­des drit­te Un­ter­neh­men (31 Pro­zent) mit min­des­tens zehn Be­schäf­tig­ten ei­nen schnel­len In­ter­net-Zu­gang. Als schnell de­fi­niert die Be­hör­de da­bei Breit­band-Fest­an­schlüs­se mit Ge­schwin­dig­kei­ten von min­des­tens 30 Me­ga­bit pro Se­kun­de. Deutsch­land lie­ge da­mit im eu­ro­päi­schen Ver­gleich nur im Mit­tel­feld und ge­ring­fü­gig über dem Durch­schnitt von 29 Pro­zent. Weit bes­ser ver­sorgt sind dem­nach die Un­ter­neh­men in Dä­ne­mark (56 Pro­zent), in Schwe­den (52 Pro­zent) und so­gar in Bul­ga­ri­en (50 Pro­zent). Die Bun­des­re­gie­rung hat­te als Ziel aus­ge­ru­fen, dass bis 2018 für al­le Haus­hal­te ein In­ter­net­an­schluss von min­des­tens 50 Me­ga­bit pro Se­kun­de ver­füg­bar sein soll.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.