Hör­spiel: „Ein Tan­nen­baum träumt“

Rheinische Post Moenchengladbach - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S -

Auf ei­nem Dach­bo­den tref­fen sich ein Tan­nen­baum, ei­ne Haus­maus und ein ver­lo­re­ner Hand­schuh. Eben hat der klei­ne Tan­nen­baum noch in der war­men Stu­be ge­stan­den. Jetzt sind die Fest­ta­ge vor­bei und er ist auf dem dunk­len Dach­bo­den ge­lan­det. Wie wird es für ihn wei­ter­ge­hen? Kommt er zu­rück in den Wald? Wird er wie­der ge­schmückt? Die Ant­wor­ten dar­auf er­fahrt ihr am Frei­tag auf „Ra­dio Kaka­du“. Dann wird das Hör­spiel „Ein Tan­nen­baum träumt“ge­sen­det. Und dar­in kommt auch die Haus­maus vor. Sie hat es sich über die Weih­nachts­ta­ge mit ih­rer Cou­si­ne Feld­maus gut­ge­hen las­sen. Lei­der ist sie dar­über et­was zu dick ge­wor­den. Nun passt sie nicht mehr durch ihr Mau­se­loch. Auf dem Dach­bo­den will sie sich des­halb vor dem Ka­ter ver­ste­cken. Ob das wohl funk­tio­niert? Sen­de­ter­min: Das Hör­spiel wird am Frei­tag, 25. De­zem­ber, von 8.05 bis 9 Uhr auf „Ra­dio Kaka­du“ge­sen­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.