Münch­ner Star-An­walt Rolf Bos­si ist tot

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

MÜNCHEN (RP) Der Münch­ner Rechts­an­walt Rolf Bos­si, ei­ner der be­kann­tes­ten deut­schen Straf­ver­tei­di­ger, ist ges­tern 92-jäh­rig nach schwe­rer Krank­heit ge­stor­ben. Das teil­te am Abend „Spie­gel Online“mit. Bos­si hat­te jahr­zehn­te­lang spek­ta­ku­lä­re Fäl­le über­nom­men. So ver­tei­dig­te er den Kin­der­mör­der Jür­gen Bartsch, den Oet­ker-Ent­füh­rer Die­ter Zlof und den Glad­be­cker Gei­sel­neh­mer Die­ter De­gow­ski. Zu sei­nen Kli­en­ten zähl­ten aber auch Pro­mi­nen­te wie Ro­my Schnei­der oder die Schau­spie­le­rin Ingrid van Ber­gen, die ih­ren Ge­lieb­ten er­schos­sen hat­te. En­de 2008 zog sich Rolf Bos­si aus sei­ner Kanz­lei zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.