Früh­ling liegt in der Luft – die Na­tur er­wacht

Rheinische Post Moenchengladbach - - WISSEN -

Wenn im Win­ter die Ro­sen blü­hen und aus der Wie­se Lö­wen­zahn und Gän­se­blüm­chen sprie­ßen, wenn pral­le Brom­beer­früch­te an den Ran­ken hän­gen, dann ist ir­gend­et­was falsch ge­lau­fen. Stimmt. Das Wetter spielt ver­rückt, und die Na­tur fällt kom­plett dar­auf rein. Bei Tem­pe­ra­tu­ren um 15 Grad ist da kein Hal­ten mehr. Der Win­ter wird ein­fach über­sprun­gen, und drau­ßen fühlt es sich an wie Früh­ling. RP-Le­ser Lud­ger Horst­mann hat uns sei­ne „Früh­lings­fo­tos“über­las. Und die zei­gen wir hier und auf

C 4.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.