Pet­ko­vic schöpft neue Ener­gie

Die deut­sche Ten­nis­spie­le­rin greift nach ei­ner Sinn­kri­se wie­der an.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT - VON PATRICK SCHE­RER

DÜSSELDORF Andrea Pet­ko­vic gilt als die Spaß­ka­no­ne im deut­schen Da­men-Ten­nis. Lo­cke­re Sprü­che im Fern­se­hen hier, ver­rück­te Vi­de­os im In­ter­net da. Doch das ist nur die hal­be Wahr­heit über die 28-Jäh­ri­ge. Hin­ter Pet­ko­vic liegt ein schwie­ri­ges

hal­bes Jahr. De­pres­si­ve Ver­stim­mun­gen ha­ben nach ei­ge­ner Ein­schät­zung zum Tief­punkt ih­rer bis­he­ri­gen Kar­rie­re ge­führt: das 0:6, 0:6 beim Tur­nier in Zhuh­ai (Chi­na) ge­gen Car­la Sua­rez Na­var­ro An­fang No­vem­ber. Sie hat­te die Lust am Ten­nis ver­lo­ren. Doch mit neu­em Trai­ner (Jan de Witt) an ih­rer Sei­te hat Pet­ko­vic (Welt­rang­lis­ten­platz 24) wie­der Feu­er für ih­ren Sport ge­fan­gen und wird im Ja­nu­ar in den Ten­nis-Zir­kus zu­rück­keh­ren. Ge­wohnt of­fen gibt Pet­ko­vic Ein­bli­cke in ihr See­len­le­ben. Ei­ne Le­bens­mit­tel­ver­gif­tung An­fang Mai sei der Aus­lö­ser für die Sinn­kri­se ge­we­sen. Sie ha­be sich ge­stresst ge­fühlt, zu­dem ha­be ei­ne Ope­ra­ti­on bei ih­rer Mut­ter den Im­puls ver­stärkt, nicht auf Tour, son­dern zu Hau­se sein zu wol­len. Das Gan­ze gip­fel­te in Lust­lo­sig­keit und der de­klas­sie­ren­den Nie­der­la­ge in Chi­na. Dass Pet­ko­vic da­nach sag­te, sie möch­te „so nicht wei­ter­spie­len“, sorg­te für Dis­kus­sio­nen un­ter ih­ren Fans. „Ich fand die Aus­sa­ge nicht so end­gül­tig, wie sie nach Deutsch­land rü­ber­ge­schwappt ist“, sagt die ge­bür­ti­ge Darm­städ­te­rin jetzt. Ein Trip nach New York brach­te schließ­lich Bes­se­rung. „Dort ha­be ich ei­ni­ge Mu­se­en be­sucht und auch ei­ni­ge schä­bi­ge Bars. Ir­gend­wann ha­be ich ge­merkt, dass ich mich wie­der füh­le wie ich selbst“, er­klärt Pet­ko­vic.

Mit der Lust aufs Le­ben kam auch die Lust auf Ten­nis wie­der. Der Mann, der neu­er­dings da­für Sor­ge tra­gen soll, dass das so bleibt, heißt Jan de Witt. Der 50-Jäh­ri­ge be­treut als Coach auch den fran­zö­si­schen Welt­klas­sespie­ler Gil­les Si­mon. Mit de Witt be­rei­tet sich Pet­ko­vic der­zeit auf ihr ers­tes Tur­nier 2016 im aus­tra­li­schen Bris­bane (ab 3. Ja­nu­ar) vor. Da­nach sol­len die Aus­tra­li­an Open (ab 18. Ja­nu­ar) fol­gen. Um im Wett­kampfs­tress nicht wie­der in ei­ne Sinn­kri­se zu ver­fal­len, hat sich Pet­ko­vic ei­nen Plan zu­recht­ge­legt: „Ich glau­be, dass mir dies­be­züg­lich die Olym­pi­schen Spie­le 2016 am Ho­ri­zont ganz gut hel­fen.“

FOTO: DPA

Andrea Pet­ko­vic

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.