P. Hein­rich Mi­li­ka vom 1. FC ge­ehrt

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

FUSSBALL (zeit) Vie­le Jahr­zehn­te hat Pe­ter Hein­rich Mi­li­ka die Ge­schi­cke der Ju­gend­ab­tei­lung des 1. FC Mön­chen­glad­bach or­ga­ni­sa­to­risch und fi­nanz­tech­nisch ge­lei­tet. „Er war ein Mus­ter­bei­spiel an Zu­ver­läs­sig­keit bei der Or­ga­ni­sa­ti­on des Spiel­be­triebs un­se­rer Ju­gend­ab­tei­lung. Das leis­te­te er mit ei­nem gro­ßen Zeit­auf­wand“, sagt FC-Vor­sit­zen­der Uwe Röhr­hoff.

Mi­li­ka wur­de nun im Rah­men der Jah­res Haupt­ver­samm­lung in An­er­ken­nung sei­ner Ver­diens­te für die Fuß­ball­ju­gend die gol­de­ne Eh­ren­na­del ver­lie­hen. Beim Bau des FCClub­heims war er der lei­ten­de Ar­chi­tekt. Be­vor er sich nun von sei­nem Amt zu­rück­zog, ar­bei­te­te er über sechs Mo­na­te sei­nen Nach­fol­ger Frank Ren­ner ein. Si­cher­lich wird Pe­ter Hein­rich Mi­li­ka dem Ver­ein aber auch wei­ter­hin mit Rat und Tat zur Sei­te ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.