Schlä­ge­rei im Flücht­lings­heim

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(gap) In der Asyl­un­ter­kunft Krall’sche Wie­se an der Carl-Die­mStra­ße kam es am Di­ens­tag­abend zu ei­ner Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen zwei 20-jäh­ri­gen Flücht­lin­gen. Die bei­den jun­gen Män­ner wa­ren laut Po­li­zei stark al­ko­ho­li­siert. An­de­re sol­len sich in die Schlä­ge­rei ein­ge­mischt ha­ben. Die Po­li­zei schlich­te­te und nahm die be­trun­ke­nen jun­gen Män­ner in Ge­wahr­sam. Sie ka­men in die Aus­nüch­te­rungs­zel­le. Mo­men­te“. Der Hei­lig­abend ist so ein be­son­de­rer und emo­tio­na­ler Abend. Lei­der hat nicht je­der das Glück, die­sen in ei­nem schö­nen Zu­hau­se mit sei­ner Fa­mi­lie zu fei­ern. Des­halb ha­ben die Mit­ar­bei­ter der Ein­rich­tung be­schlos­sen, die­ses Jahr zum ers­ten Mal das Ju­gend­zen­trum am 24. De­zem­ber zu öff­nen und in weih­nacht­li­cher At­mo­sphä­re ge­mein­sam mit den Be­su­chern ein Drei-Gän­ge-Me­nü zu zau­bern. So wer­den 15 Ju­gend­li­che und jun­ge Er­wach­se­ne in ih­rem „zwei­ten Zu­hau­se“ei­nen tra­di­tio­nel­len Weih­nacht­abend fei­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.