Weih­nachts­fei­ern für Flücht­lin­ge

Rheinische Post Moenchengladbach - - KINDERSEITE -

Klei­ne Ge­schen­ke, Plätz­chen, Weih­nachts­baum und Ker­zen­licht: Vie­le Flücht­lin­ge in Deutsch­land er­le­ben in die­sen Ta­gen zum ers­ten Mal Ad­vent und Weih­nach­ten. Man­che ken­nen die­ses christ­li­che Fest nicht, weil sie zum Bei­spiel ei­ner an­de­ren Re­li­gi­on an­ge­hö­ren. Man­che Leu­te wol­len Flücht­lin­gen die Mög­lich­keit ge­ben, zu er­le­ben, wie die Weih­nachts­zeit hier ist. Des­halb ver­an­stal­ten sie Weih­nachts­fei­ern für die Men­schen. Die Leu­te sin­gen da­bei ge­mein­sam oder ba­cken Plätz­chen. Bäu­me wer­den ge­schmückt und Ge­schen­ke ver­teilt. An ei­ni­gen Or­ten kommt auch der Weih­nachts­mann zu den Kin­dern. Man­che Leu­te la­den auch Flücht­lin­ge zu sich nach Hau­se ein, um mit ih­nen ge­mein­sam das Weih­nachts­fest zu fei­ern. dpa

FOTO: DPA

Vie­le Flücht­lin­ge fei­ern zum ers­ten Mal Weih­nach­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.