Har­ting er­war­tet Ent­schul­di­gung

Der Dis­kus­wer­fer macht dem Deut­schen Leicht­ath­le­tik-Ver­band Vor­wür­fe.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

BER­LIN (sid) Nach den Ent­hül­lun­gen über Kor­rup­ti­on im Leicht­ath­le­ti­kWelt­ver­band IAAF er­war­tet der deut­sche Dis­kus-Olym­pia­sie­ger Ro­bert Har­ting ei­ne Ent­schul­di­gung von füh­ren­den deut­schen Ver­bands­funk­tio­nä­ren.

Un­ter an­de­rem der Prä­si­dent des Deut­schen Leicht­ath­le­tik-Ver­ban­des, Clemens Prokop, und Vi­ze­prä­si­den­tin Dagmar Frei­tag hät­ten „über ei­ni­ge Ecken her­um“Ein­fluss auf ihn neh­men wol­len, „wie ich über La­mi­ne Di­ack ge­re­det ha­be und und und“, sag­te der 31-Jäh­ri­ge im Interview mit der „Ber­li­ner Mor­gen­post“: „Weil das nicht gut für den DLV sei. Und was jetzt? Jetzt ist Di­ack schul­dig hoch zehn.“Prokop wies die Kri­tik Har­tings zu­rück. „Das ist nicht nach­voll­zieh­bar. Ich ha­be nie ei­nen Ver­such un­ter­nom­men, Ro­bert Har­ting in ir­gend­ei­ner Art und Wei­se in sei­ner Mei­nungs­äu­ße­rung zu be­ein­flus­sen“, sag­te Prokop.

Ge­gen den ehe­ma­li­gen IAAF-Prä­si­den­ten Di­ack und wei­te­re Be­schul­dig­te wird in Frank­reich we­gen Kor­rup­ti­on und Geld­wä­sche er­mit­telt. Sie sol­len ge­gen Zah­lun­gen in Mil­lio­nen­hö­he po­si­ti­ve Do­ping­pro­ben rus­si­scher Leicht­ath­le­ten ver­tuscht ha­ben. We­gen mas­si­ver Do­ping-Ver­feh­lun­gen wur­de der rus­si­sche Ver­band in­zwi­schen aus dem Welt­ver­band aus­ge­schlos­sen. Das An­ti-Do­ping-La­bor in Mos­kau ver- lor sei­ne Ak­kre­di­tie­rung. Den rus­si­schen Leicht­ath­le­ten droht das Aus für die Olym­pi­schen Spie­le in Rio im kom­men­den Jahr.

Har­ting be­grüß­te die Ent­hül­lun­gen, warn­te je­doch auch da­vor, zu pau­scha­li­sie­ren. „Ich freue mich sehr, weil es ein Er­folg ist, was jetzt al­les raus­ge­kom­men ist“, sag­te er: „Vie­le Me­di­en se­hen das lei­der nicht so, sie ha­cken nun auf der gan­zen Sport­art her­um, was zu ein­fach ist.“Der Ber­li­ner nahm auch die Zu­schau­er in die Pflicht: „Sie wol­len se­hen, wie ei­ner zum Bei­spiel ei­ne Ra­d­e­tap­pe in zwei St­un­den ge­winnt, die man ei­gent­lich nicht in zwei St­un­den schaf­fen kann. Al­so wird ge­dopt.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.