Ju­do-Club ge­winnt die Ver­eins­wer­tung

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(RP) Was Ju­gend­lei­ter Björn Eckert beim 1. Ju­do-Club Mön­chen­glad­bach in den letz­ten Wo­chen be­reits aus­ge­rech­net hat­te und wor­auf er und sei­ne Ju­gend­trai­ner auch mit recht stolz sein kön­nen, wur­de jetzt zum Jah­res­en­de auch vom NRWJu­do-Ver­band be­stä­tigt. Der Club aus dem Volks­gar­ten ge­winnt in die­sem Jahr, wie auch schon 2014, als er den lang­jäh­ri­gen Meis­ter Bay­er Leverkusen ab­lös­te, die Ver­eins­wer­tung des Nord­rhein-West­fä­li­schen Ju­do-Ver­ban­des im Nach­wuchs­be­reich mit 542 Punk­ten vor dem JC Hen­nef mit 373 und der SU Wit­tenAn­nen mit 260 Punk­ten und wur­de so­mit er­neut für sei­ne gu­te Ju­gend­ar­beit be­lohnt. Glück­wün­sche gab es dann auch für Björn Eckert und sei­ne Ju­gend vom Prä­si­den­ten des 1. JC, Erik Goertz, und sei­nen Mit­ar­bei­tern. In der seit 1999 vom Ju­doVer­band NRW ge­führ­ten Ver­eins­Rang­lis­te ist der Club mit sei­ner Ju­gend bis­her im­mer auf vor­de­ren Plät­zen zu fin­den ge­we­sen. Ti­tel gab es be­reits 2001, 2002 und 2003. Tra­gen­de Kräf­te in die­sem Jahr sind er­neut Sa­mi­ra Bouiz­gar­ne, Ja­na Le­cloux, Ja­na Till­manns, Ar­man Arag­hina­vaz, Ja­naSchmitz, Mar­celBi­zon, Ma­xi­me Jung­hä­ne­lund Ben­ja­min Bouiz­gar­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.