Mit den Groß­el­tern bei Gün­ther Jauch

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN - „Wer wird Mil­lio­när?: Mit Oma oder Opa zur Mil­li­on“, RTL, 20.15 Uhr

Neu­es Ge­ne­ra­tio­nen­spe­cial bei „Wer wird Mil­lio­när?“: Drei Teams, die je­weils aus Oma oder Opa und En­kel oder En­ke­lin be­ste­hen, tre­ten bei Gün­ther Jauch an. An­ders als bei re­gu­lä­ren Fol­gen ste­hen dies­mal be­reits im Vor­feld drei Kan­di­da­ten-Kon­stel­la­tio­nen fest, die nach­ein­an­der spie­len wer­den: Der 21-jäh­ri­ge Si­mon, Stu­dent der Sport­wis­sen­schaft in Mainz, wird mit sei­nem Opa Hel­mut auf dem Ra­te­stuhl Platz neh­men. Der 77-jäh­ri­ge Rent­ner leb­te 14 Jah­re auf Te­ne­rif­fa, be­vor er nach Deutsch­land zu­rück­kehr­te und ei­nen Se­nio­ren­chor grün­de­te. Wäh­rend es En­kel Si­mon im­mer eher et­was ge­müt­li­cher an­ge­hen lässt, ist Opa Hel­mut kaum zu brem­sen.

Die 29-jäh­ri­ge Tha­lia stu­diert „In­ter­na­tio­nal Bu­si­ness and Lan­gua­ges“in den Nie­der­lan­den und kommt mit ih­rem Opa Ar­no aus Wit­ten ins Stu­dio. Opa Ar­no ist mit sei­nen 89 Jah­ren der äl­tes­te Kan­di­dat der Ge­schich­te der Sen­dung.

Die 28-jäh­ri­ge Kim aus Stol­berg ar­bei­tet als An­ge­stell­te im Mar­ke­ting­be­reich und bil­det mit ih­rer 74jäh­ri­gen Oma Karin eben­falls ein Team. Die Groß­mut­ter ist nicht nur ei­ne Froh­na­tur, die für je­den Spaß zu ha­ben ist, sie hat auch ih­re Lie­be zur Schau­spie­le­rei ent­deckt. Nach­dem sie jüngst ei­ne Sta­tis­ten­rol­le über­nom­men hat, ist sie da­von über­zeugt, auch in ih­rem Al­ter noch TV-Star wer­den zu kön­nen. RP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.