Dins­la­ke­ner steht we­gen Ter­ror­ver­dacht vor Ge­richt

Rheinische Post Moenchengladbach - - VORDERSEITE -

DÜSSELDORF (RP) Der Is­la­mist und Sy­ri­en-Rück­keh­rer Nils D. aus Dinslaken steht vom 20. Ja­nu­ar an vor Ge­richt in Düsseldorf. Er muss sich we­gen Mit­glied­schaft in ei­ner ter­ro­ris­ti­schen Ver­ei­ni­gung vor dem Ober­lan­des­ge­richt ver­ant­wor­ten. Der Pro­zess ist auf neun Ver­hand­lungs­ta­ge an­ge­legt. Nils D. soll in Sy­ri­en ei­ner Spe­zi­al­ein­heit der Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat an­ge­hört ha­ben, die an Fol­te­run­gen und Hin­rich­tun­gen be­tei­ligt ge­we­sen sein soll. Er stammt aus der Sala­fis­ten­sze­ne des Stadt­teils Loh­berg der Ruhr­ge­biets­stadt. Ihm dro­hen bis zu zehn Jah­re Haft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.