Atom­re­ak­tor in Bel­gi­en bis Ja­nu­ar ab­ge­schal­tet

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

ANT­WER­PEN (dpa) Der um­strit­te­ne bel­gi­sche Atom­re­ak­tor Do­el 3 soll erst am 6. Ja­nu­ar wie­der hoch­ge­fah­ren wer­den. Das teil­te der Be­trei­ber Elec­tra­bel mit. Der Re­ak­tor bei Ant­wer­pen hät­te ei­gent­lich be­reits am Mon­tag wie­der ans Netz ge­hen sol­len. Grund für die Ver­zö­ge­rung ist ein De­fekt an ei­nem Schal­ter am Über­gang zum Hoch­span­nungs­S­trom­netz, wie ei­ne Spre­che­rin sag­te. Do­el 3 war am ers­ten Weih­nachts­tag vom Netz ge­nom­men wor­den, nach­dem an ei­ner Heiß­was­ser­lei­tung ein Leck ent­deckt wor­den war. Der Re­ak­tor war zu­letzt mehr als ein­ein­halb Jah­re ab­ge­schal­tet ge­we­sen, nach­dem Haar­ris­se am Re­ak­tor­be­häl­ter ent­deckt wor­den wa­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.