Ma­ris­sa Mayer, Noch-Che­fin Yahoo

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

Drei­fa­che Mut­ter, erst vor Kur­zem Zwil­lings­mäd­chen ge­bo­ren, ei­ne der mäch­tigs­ten Frau­en der Welt, ge­schätzt 300 Mil­lio­nen Dol­lar Pri­vat­ver­mö­gen – Yahoo-Che­fin Ma­ris­sa Mayer (40) hät­te Grund ge­nug zum Glück­lich­sein. Statt­des­sen wa­ckelt ihr Job. Die einst Ge­fei­er­te ist bei In­ves­to­ren schwer in die Kri­tik ge­ra­ten. Die wer­fen ihr nicht nur Geld­ver­schwen­dung bei sünd­haft teu­ren Weih­nachts­fei­ern und drei­stel­li­ge Mil­lio­nen­auf­wen­dun­gen für kos­ten­lo­se Ver­pfle­gung der Be­leg­schaft vor, son­dern auch un­ter­neh­me­ri­sche Fehl­ent­schei­dun­gen. Vier Jah­re nach ih­rem Start als YahooChe­fin ist Mayer um­strit­ten wie nie. Ei­ne Wa­ckel­kan­di­da­tin 2016. gw

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.