38-Jäh­ri­ge vor Gran Ca­na­ria von Hai ge­bis­sen

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

LAS PAL­MAS (RP) Ei­ne 38-jäh­ri­ge spa­ni­sche Tou­ris­tin ist beim Ba­den an ei­ner Küs­te auf Gran Ca­na­ria von ei­nem Hai ge­bis­sen wor­den. Sie er­litt aber nur leich­te Wun­den. Beim Kurz­nach­rich­ten­dienst Twit­ter schrieb die Frau, dass sie ei­ne Be­geg­nung mit ei­nem Hai ge­habt ha­be – „von An­ge­sicht zu An­ge­sicht“. Zu der Mit­tei­lung stell­te sie zwei Bil­der ih­res Un­ter­arms, auf dem Biss­spu­ren zu se­hen sind. Nach ih­rer Aus­sa­ge pas­sier­te der Hai-An­griff nur we­ni­ge Me­ter vom Strand ent­fernt. „Ich merk­te, wie et­was an mei­nem lin­ken Arm zog. Es fühl­te sich ein we­nig so an, wie wenn ein Hund dich im Spiel beißt“, sag­te sie der Zei­tung „The Te­le­graph“. Als sie zum Strand zu­rück­schwamm, ha­be sie ein zwei­tes Zie­hen am Arm ge­fühlt. „Dann spür­te ich, wie mich et­was fest­hielt. Ich schlug es mit mei­ner rech­ten Hand und sah die Hai­fisch­flos­se.“Bei dem Hai soll es sich um ei­nen Sei­den­hai ge­han­delt ha­ben. Laut Ex­per­ten kommt es ex­trem sel­ten zu sol­chen Atta­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.