Ca­ri­tas­ver­band hat neue Füh­rungs­gre­mi­en ge­wählt

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(km) Der Ca­ri­tas­ver­band in der Re­gi­on Mön­chen­glad­bach hat sei­ne eh­ren­amt­li­chen Füh­rungs­gre­mi­en für die kom­men­den vier Jah­re neu ge­wählt. Da­bei blieb der Vor­stand per­so­nell un­ver­än­dert. Auch Rechts­an­walt Chris­tof Wel­lens geht als Vor­sit­zen­der in sei­ne be­reits zwei­te Amts­zeit. Erst­mals wähl­te au­ßer­dem auch der Ca­ri­tas­rat in Claus Al­ten­kamp, Ge­schäfts­füh­rer des Kat­ha­ri­nen­stifts, ei­nen ei­ge­nen Vor­sit­zen­den. Nach ei­ner um­fas­sen­den Satzungsreform sind der Vor­stand und der Ca­ri­tas­rat nun­mehr per­so­nell von­ein­an­der ge­trennt. Der von der Ver­tre­ter­ver­samm­lung ge­wähl­te Ca­ri­tas­rat wan­delt sich nach der neu­en Sat­zung zu ei­nem Auf­sichts­gre­mi­um mit ei­ge­nem Vor­sitz – bis­lang hat­te au­to­ma­tisch der Vor­sit­zen­de des Ca­ri­tas­ver­ban­des die­ses Amt in­ne. Zu­dem wur­de das Auf­sichts­gre­mi­um von 22 auf nun­mehr sie­ben stimm­be­rech­tig­te Mit­glie­der ver­rin­gert. Die wei­te­ren Mit­glie­der sind Frank See­ger-Hup­per­ten, Karl­Heinz Ewalds, Birgit Kaatz, Agnes Loh­mann, Nor­bert Scho­el­ler­und Ralf Zan­ders. Die Zu­sam­men­set­zung des Vor­stands hat sich hin­ge­gen mit den Wie­der­wah­len von Chris­toph Ha­be­rich, Pas­tor Heinz-Jo­sef Bis­te, Frank Po­lixa und Vol­ker Groß­heim nicht ver­än­dert.

FOTO: CRASH

Chris­tof Wel­lens geht als Vor­sit­zen­der in sei­ne zwei­te Amts­zeit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.