Von der Mess­die­ne­rin zur Mi­nis­te­rin

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

Her­kunft Ge­bo­ren am 20. Ju­ni 1970 in Men­dig (Ei­fel), Mess­die­ne­rin im Nach­bar­ort Wei­ler Stu­di­um Li­te­ra­tur­wis­sen­schaf­ten, Ger­ma­nis­tik und Po­li­tik­wis­sen­schaf­ten an der Uni Bonn

Par­tei SPD-Mit­glied seit 1988 Kar­rie­re 1995–1999 Vor­sit­zen­de der Ju­sos, seit 2005 im Bun­des­tag, 2009–2013 SPD-Ge­ne­ral­se­kre­tä­rin, seit 2013 Ar­beits­mi­nis­te­rin

Fa­mi­lie Ver­hei­ra­tet, ei­ne Toch­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.