Ur­teil in Frankfurt we­gen Völ­ker­mords in Ruan­da

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

FRANKFURT (dpa) We­gen Be­tei­li­gung am Völ­ker­mord in Ruan­da ist ein frü­he­rer Bür­ger­meis­ter aus dem zen­tral­afri­ka­ni­schen Land in Deutsch­land zu le­bens­lan­ger Haft ver­ur­teilt wor­den. Das Ober­lan­des­ge­richt Frankfurt ging in sei­nem Ur­teil zu­dem von ei­ner be­son­de­ren Schwe­re der Schuld aus, was ei­ne vor­zei­ti­ge Haft­ent­las­sung aus­schließt. Der 58Jäh­ri­ge ist als Mit­tä­ter für das Kir­chen­mas­sa­ker von Ki­zi­gu­ro ver­ant­wort­lich, bei dem im April 1994 min­des­tens 400 An­ge­hö­ri­ge der Tut­siVolks­grup­pe ge­tö­tet wur­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.