Au­to­fah­rer über­sieht Rol­ler: 56-Jäh­ri­ger schwer ver­letzt

Rheinische Post Moenchengladbach - - WISSEN -

(gap) Ein 56 Jah­re al­ter Rol­ler­fah­rer ist ges­tern Mor­gen bei ei­nem Un­fall schwer ver­letzt wor­den. Laut Po­li­zei­be­richt be­fuhr der Zwei­rad­fah­rer ge­gen 11 Uhr die Prey­er­stra­ße in Rich­tung Fried­hof, ein 54-jäh­ri­ger Au­to­fah­rer war in Ge­gen­rich­tung un­ter­wegs. Als der Pkw-Fah­rer an der Kreu­zung nach links in die Pong­ser Stra­ße ab­bie­gen woll­te, über­sah er den ihm ent­ge­gen­kom­men­den Rol­ler­fah­rer, und es kam zum Zu­sam­men­stoß. Der ver­letz­te Rol­ler­fah­rer wur­de nach ei­ner Erst­ver­sor­gung vor Ort durch ei­nen Not­arzt mit ei­nem Ret­tungs­wa­gen in ein Kran­ken­haus ge­bracht, in dem er sta­tio­när ver­blieb.

Die Prey­er­stra­ße muss­te für die Dau­er der Un­fall­auf­nah­me ge­sperrt wer­den, der Verkehr wur­de um­ge­lei­tet. Un­fall­zeu­gen, die bis­her na­ment­lich noch nicht fest­ge­hal­ten wur­den, wer­den ge­be­ten, sich mit der Po­li­zei un­ter Te­le­fon 02161 290 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.