Vor Mallor­ca ist er Ka­pi­tän

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(oes) Die Hän­de in den Schoß le­gen, stun­den­lang im Lie­ge­stuhl ru­hen, auch wenn der auf Mallor­ca vor sei­nem Haus di­rekt am Meer steht: Das kann Al­f­red Boh­nen, der Tat­mensch, ein­fach nicht. Auch nicht mit sei­nen bald 82 Jah­ren. Doch ei­nen ge­wis­sen Ab­stand nach ei­nem hal­ben Jahr­hun­dert har­ter Ar­beit, im Ge­schäft und in sei­nen Fir­men, den hat er mitt­ler­wei­le ge­won­nen, und er kann ihn zu­sam­men mit sei­ner Frau Hil­de­gard ge­nie­ßen. Denn da sind ja noch zur „Ablen­kung“die bei­den Fir­men in Glad­bach, in de­nen er et­wa sechs Mo­na­te im Jahr am Schreib­tisch sitzt, von 11 bis 19 Uhr un­ge­fähr.

„Auf Mallor­ca ha­ben wir in den letz­ten 13, 14 Jah­ren ei­ne neue Welt ent­deckt“, sagt er. Frü­her hat er Ten­nis ge­spielt, um ei­nen Aus­gleich zu ha­ben. Jetzt könn­te es Golf sein, mein­te er. Doch das woll­te Hil­de­gard Boh­nen nicht. Dann ha­ben sich die bei­den auf das ge­ei­nigt, was auf Mallor­ca vor der Tür ist: das Meer und ein schö­ner Ha­fen in fast fuß­läu­fi­ger Ent­fer­nung. Dort liegt mitt­ler­wei­le ihr drit­tes Mo­tor­boot: 15 Me­ter, 1000 PS, hoch­see­tüch­tig, auch al­lei­ne zu fah­ren. Al­f­red Boh­nen hat mit knapp 70 den Boots­füh­rer­schein ge­macht, nicht nur für das Schip­pern an der Küs­te. Vier, fünf Mo­na­te Mallor­ca, da­zu ein paar Wo- chen Ski­fah­ren in Ötztal-Ti­rol: So lässt sich die Zeit zwi­schen der Ar­beit in Mön­chen­glad­bach ver­trei­ben. Na­tür­lich in­for­miert er sich über das Ge­sche­hen in Glad­bach. Öf­fent­lich äu­ßern mag er sich über die Po­li­tik sei­ner Hei­mat­stadt nicht. „Ich bin nicht mehr über die De­tails in­for­miert“, be­haup­tet er – und schweigt. Durch­aus be­redt.

15 Me­ter lang, 1000 PS stark: das Boot der Boh­nens vor Mallor­ca

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.