Platz 3: „Brea­king Bad“

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA - VON JÖRG ISRINGHAUS

DÜSSELDORF Ein 50-jäh­ri­ger Che­mie­leh­rer be­kommt die Dia­gno­se Lun­gen­krebs, be­ginnt dar­auf­hin, Crys­tal Meth zu ko­chen, um die Fa­mi­lie ab­zu­si­chern und ent­wi­ckelt sich dar­über zum mor­den­den Gangs­ter. Dass das kein Stoff ist, bei dem Sen­der­bos­se in Ju­bel­ru­fe aus­bre­chen, war Se­ri­ener­fin­der Vin­ce Gil­li­gan von vor­ne­her­ein klar. Aber er muss­te schon vie­le Klin­ken put­zen, bis man ihm bei AMC grü­nes Licht gab für die ers­te Staf­fel. Ei­ne Ent­schei­dung, für die sich die Ver­ant­wort­li­chen des klei­nen Ka­bel­ka­nals bis heu­te be­glück­wün­schen – zählt „Brea­king Bad“doch zu den po­pu­lärs­ten und hoch­de­ko­rier­tes­ten Se­ri­en der ver­gan­ge­nen Jah­re.

Gil­li­gans Er­folgs­re­zept, mit dem er schon „Ak­te X“-Dreh­bü­cher ver­edel­te, be­steht dar­in, schwer ver­ein­ba­re Zu­ta­ten har­mo­nisch mit­ein­an­der zu ver­men­gen. „Brea­king Bad“strotzt nur so von gro­tes­ken Mo­men­ten und schwar­zem Hu­mor, ist aber in der Gr­und­an­la­ge ein düs­te­res, pes­si­mis­ti­sches Dra­ma mit ei­ner Haupt­fi­gur, die von Fol­ge zu Fol­ge un­sym­pa­thi­scher wird. Ver­zwei­felt Che­mie­leh­rer Wal­ter Whi­te am An­fang noch an­ge­sichts sei­ner Dia­gno­se und dem, was er sich zu tun ge­zwun­gen sieht, geht er am En­de eis­kalt über Lei­chen. Trotz­dem, und das ist das Kunst­stück, ver­folgt man als Zu­schau­er ge­spannt sei­ne Win­kel­zü­ge.

Zu ver­dan­ken ist das auch Schau­spie­ler Bryan Crans­ton, der Whi­tes Ver­wand­lung vom Bie­der­mann zum Brand­stif­ter mit dia­bo­li­scher Freu­de um­setzt. Crans­ton war bis da­hin vor al­lem als net­ter Fa­mi­li­en­va­ter aus „Mal­colm mit­ten­drin“be­kannt, für „BB“durf­te er die­se Rol­le kon­ter­ka­rie­ren. Für sei­ne In­ter­pre­ta­ti­on er­hielt er et­li­che Aus­zeich­nun­gen, Ant­ho­ny Hop­kins lob­te Crans­tons Spiel gar als bes­te Vor­stel­lung ei­nes Schau­spie­lers, die er je­mals ge­se­hen ha­be. Aber auch Aa-

FOTO: AR­TE

Dro­gen­kö­che: Wal­ter (Bryan Crans­ton, l.) und Jes­se (Aa­ron Paul).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.