LINKS AUSSEN

Rheinische Post Moenchengladbach - - VORDERSEITE -

Sehr vie­le Deut­sche ha­ben Angst vor der Glo­ba­li­sie­rung. Ei­gent­lich fast al­le, mal ab­ge­se­hen von je­nen Men­schen, die in Rei­se­bü­ros ar­bei­ten. Des­we­gen er­hal­ten die Rechts­po­pu­lis­ten aus Rei­se­bü­ros auch fast kei­nen Zu­lauf. Das hat ei­ne Stu­die der Ber­tels­mann-Stif­tung er­ge­ben. Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­rin Andrea Nah­les will da­her die Ar­beit in Rei­se­bü­ros noch at­trak­ti­ver ma­chen. Dis­ku­tiert wird über ei­ne 30-St­un­den-Wo­che mit vol­lem Lohn­aus­gleich, Cai­pi­rin­ha bis zum Ab­win­ken und nur kur­ze Un­ter­bre­chun­gen des Jah­res­ur­laubs. Ziel ist, dass bis 2020 die Hälf­te der deut­schen Wäh­ler in Rei­se­bü­ros ar­bei­tet. Wä­re doch ge­lacht, wenn man den Deut­schen die Glo­ba­li­sie­rung nicht doch schmack­haft ma­chen könn­te! bee

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.