Ar­beits­lo­sig­keit im No­vem­ber so nied­rig wie 1991

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

NÜRN­BERG (rtr) Dank der gu­ten Kon­junk­tur hält sich die Ar­beits­lo­sig­keit in Deutsch­land wei­ter auf his­to­risch nied­ri­gem Ni­veau. Die Ar­beits­lo­sen­zahl sank im No­vem­ber nach An­ga­ben der Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA) um 8000 auf 2,532 Mil­lio­nen und da­mit auf den tiefs­ten Stand seit Ju­ni 1991. „Die Ar­beits­lo­sig­keit hat wei­ter ab­ge­nom­men, und die Nach­fra­ge nach neu­en Mit­ar­bei­tern be­wegt sich auf ei­nem an­hal­tend ho­hen Ni­veau“, sag­te BAChef Frank-Jür­gen Wei­se bei der Vor­la­ge der Zah­len. Er räum­te al­ler­dings ein: „Der Be­schäf­ti­gungs­auf­bau ist zu­letzt ins Sto­cken ge­ra­ten.“Ge­gen­wind am Ar­beits­markt dürf­te 2017 auf­kom­men, wenn die Ver­hand­lun­gen über ei­nen EU-Aus­tritt Groß­bri­tan­ni­ens be­gin­nen und der künf­ti­ge US-Prä­si­dent Do­nald Trump ei­ni­ge sei­ner An­kün­di­gun­gen wahr macht. Auf dem Stel­len­markt hat Deutsch­land die Wirt­schafts- und Fi­nanz­kri­se in den ver­gan­ge­nen Jah­ren bes­ser weg­ge­steckt als an­de­re Eu­ro-Staa­ten. Die Ar­beits­lo­sen­quo­te fiel im No­vem­ber auf 5,7 Pro­zent und so auf den nied­rigs­ten Stand seit der Wie­der­ver­ei­ni­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.