Sie­mens holt Di­gi­tal­ex­per­ten in den Vor­stand

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

MÜNCHEN (rtr) Sie­mens baut sei­ne Füh­rungs­spit­ze um und holt ei­nen Di­gi­ta­li­sie­rungs­spe­zia­lis­ten von Cis­co. Ce­drik Nei­ke wechs­le im April vom ame­ri­ka­ni­schen IT-Rie­sen Cis­co an die Isar, wie das Un­ter­neh­men ges­tern mit­teil­te. Der 43Jäh­ri­ge stär­ke die Di­gi­ta­li­sie­rungs­kom­pe­tenz des Kon­zerns, lob­te Auf­sichts­rats­chef Ger­hard Crom­me. Ins­be­son­de­re bei der fort­schrei­ten­den Selbst­steue­rung von Strom­net­zen sol­le er sei­ne Er­fah­rung ein­brin­gen, hieß es. Da­für über­neh­me er ne­ben der Zu­stän­dig­keit für den asia­ti­schen Markt die Di­vi­si­on Ener­gie­ma­nage­ment von Ro­land Busch, der Tech­no­lo­gie­vor­stand wird. Die Be­ru­fung neu­er Ma­na­ger aus dem Si­li­con Val­ley ist der­zeit bei In­dus­trie­un­ter­neh­men an­ge­sichts des Trends zur ver­netz­ten „In­dus­trie 4.0“schwer in Mo­de. Erst im Ok­to­ber heu­er­te Gui­do Jou­ret beim Schwei­zer Sie­mens-Ri­va­len ABB an, zu­vor ar­bei­te­te er auch bei Cis­co.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.