Müll­ge­büh­ren blei­ben 2017 kon­stant

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

(RP) Die Müll­ge­büh­ren wer­den 2017 auf dem Ni­veau des Vor­jah­res blei­ben und sol­len sich so­gar noch um ein paar Cent pro Ge­fäß ver­rin­gern. „Nach­dem wir die Ge­büh­ren 2015 um rund 17 Pro­zent sen­ken konn­ten, blei­ben die Bei­trä­ge zum zwei­ten Mal in Fol­ge kon­stant“, er­klä­ren die Vor­sit­zen­den der Frak­tio­nen von CDU und SPD, Hans-Pe­ter Schle­gel­milch und Fe­lix Hein­richs.

Für ein 25-Li­ter-Ge­fäß wer­den 2017 dem­nach 151,48 Eu­ro fäl­lig, ein 35-Li­ter-Ge­fäß kos­tet pro Jahr 212,07 Eu­ro, und für die 50-Li­terTon­ne wer­den 302,96 Eu­ro in Rech­nung ge­stellt. Die Stra­ßen­rei­ni­gungs­ge­büh­ren sin­ken um 1,75 Pro- zent und be­tra­gen für den lau­fen­den Me­ter zu­künf­tig 7,29 Eu­ro pro Jahr. Die Lis­te der Stra­ßen mit ei­ner Rei­ni­gung durch die GEM wird um ei­ni­ge Stra­ßen­zü­ge er­wei­tert.

„Mit der Grün­dung der Mags ha­ben wir ei­nen gro­ßen Schritt hin zu ei­ner sau­be­ren Stadt ge­macht. Die­se Umor­ga­ni­sa­ti­on und Neu­auf­stel­lung von Ab­fall­be­sei­ti­gung, Grün­pfle­ge und Stra­ßen­bau zeigt be­reits nach kur­zer Zeit ei­ne sicht­ba­re Wir­kung“, so Schle­gel­milch und Hein­richs. „Sehr er­freu­lich ist, dass Mags es ge­schafft hat, die Ge­büh­ren sta­bil zu hal­ten und oh­ne Er­hö­hung so­gar noch zu­sätz­li­che Stra­ßen­zü­ge in die Rei­ni­gung auf­nimmt.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.