In­sol­venz­ver­fah­ren ge­gen Schie­fer & Ercklentz läuft an

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES - VON JAN SCHNETTLER

Be­reits seit dem Jahr 1934 gibt es Schie­fer & Ercklentz – das ist viel His­to­rie. Der 28. No­vem­ber 2016 al­ler­dings wird als ein be­son­ders ein­schnei­den­der Tag in die Bü­cher des Mön­chen­glad­ba­cher Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­mens ein­ge­hen. Am Mon­tag­nach­mit­tag näm­lich ist das In­sol­ven­zer­öff­nungs­ver­fah­ren an­ge­lau­fen. Zum vor­läu­fi­gen In­sol­venz­ver­wal­ter hat das Mön­chen­glad­ba­cher Amts­ge­richt den Düs­sel­dor­fer Rechts­an­walt Dr. Paul Fink be­stimmt.

Schie­fer & Ercklentz ist tä­tig in der elek­tro­tech­ni­schen Aus­rüs­tung von In­dus­trie­an­la­gen. Das Un­ter­neh­men pro­jek­tiert, fer­tigt und in­stal­liert in­dus­tri­el­le Steue­run­gen für die un­ter­schied­lichs­ten Bran­chen. Des Wei­te­ren wer­den Elek­tro­in­stal­la­tio­nen ein­schließ­lich der Pla­nung, Bau­be­treu­ung und Do­ku­men­ta­ti­on er­stellt. Das fir­men­ei­ge­ne Grund­stück am Dohr­weg ist 10.000 Qua­drat­me­ter groß. Das Un­ter­neh­men be­schäf­tigt je nach Auf­trags­vo­lu­men und laut ei­ge­nen An­ga­ben 90 bis 120 Mit­ar­bei­ter, im Schnitt wer­den dem­nach zwölf jun­ge Men­schen im Be­reich der elek­tro­tech­ni­schen und kauf­män­ni­schen Tä­tig­keit aus­ge­bil­det.

In sei­ner Hei­mat­stadt war Schie­fer & Ercklentz bei­spiels­wei­se mit Pro­jek­ten in der Haupt­ver­wal­tung der Stadt­spar­kas­se, bei Van­der­lan­de und bei Co­caCo­la in Güd­derath ver­tre­ten, aber auch bei Zen­tis in Aa­chen so­wie Klär­an­la­gen in Neuss.

Im Zu­sam­men­hang mit dem In­sol­ven­zer­öff­nungs­ver­fah­ren wies ges­tern Fe­lix Ercklentz für das Un­ter­neh­men Elek­tro Kam­per, eben­falls mit Sitz am Dohr­weg, dar­auf hin, dass die­ses in keins­ter Wei­se da­von be­trof­fen ist. „Die Fa­mi­lie Ercklentz hat sich schon im Jahr 2002 aus dem Un­ter­neh­men Schie­fer & Ercklentz, das von mei­nem Groß­on­kel ge­grün­det wur­de, zu­rück­ge­zo­gen“, teil­te der 33-Jäh­ri­ge mit.

Zum vor­läu­fi­gen In­sol­venz­ver­wal­ter wur­de ein Düs­sel­dor­fer An­walt be­stimmt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.