Sie­ben neue „Mi­che­lin“-Ster­ne für NRW

Düs­sel­dorf hat drei neue Ster­ne-Re­stau­rants, Bonn und Köln ha­ben je zwei.

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

BER­LIN (mso) Ster­ne-Re­gen für NRW: Gleich sie­ben Spit­zen-Re­stau­rants hol­ten sich ei­nen neu­en „Mi­che­lin“-Stern – und al­le lie­gen im Rhein­land. Düs­sel­dorf be­kommt drei neue Ster­ne-Re­stau­rants: das „Bre­ad and Ro­ses“(Vol­ker Dr­kosch), „Le Flair“(Da­ny Cerf) und „Ne­nio“(Bas­ti­an Fal­ken­roth). In Köln sind „L’Es­ca­lier“mit dem erst 25-jäh­ri­gen Chef Ma­xi­mi­li­an Lo­renz und „Zur Tant“(Tho­mas Lö­sche) in die Rie­ge der Spit­zen-Gas­tro­no­mie auf­ge­nom­men, in Bonn das „EQUU“(Ro­bert Maas) und das „Kas­pars“(Fe­lix Kas­par, 24). Köln bleibt in NRW Spit­ze mit zehn Mi­che­lin-Re­stau­rants (ei­nem ZweiS­ter­ner „Le Mois­so­nier“), Düs­sel­dorf hat auf­ge­holt und liegt mit neun (zwei Ster­ne „Im Schiff­chen“) dicht da­hin­ter. Bonn hat sei­ne Zahl in ei­nem Rutsch ver­dop­pelt. Bei den zehn Re­stau­rants mit dem Ma­xi­mum (drei Ster­ne) – dar­un­ter das „Ven­dô­me“von Joa­chim Wiss­ler in Ber­gisch Glad­bach – än­der­te sich nichts.

NRW stellt auch die jüngs­te Ster­ne-Kö­chin Deutsch­lands. Ju­lia Komp (27) konn­te erst­mals als Chef­kö­chin für „Schloss Lo­ers­feld“in Ker­pen ei­nen Stern er­ko­chen. Die Aus­zeich­nung hat­te sie von ih­ren Vor­gän­gern in der Kü­che über­nom­men, für sie ist die Er­leich­te­rung groß, dass es nun ge­klappt hat.

Der Re­stau­rant­füh­rer gab bei ei­ner Ga­la in Ber­lin sei­ne Aus­zeich­nung be­kannt. Ins­ge­samt wur­den 31 Re­stau­rants neu aus­ge­zeich­net, drei da­von mit zwei Ster­nen: das „Rutz“in Ber­lin, das „Opus V“in Mannheim und „Gei­sels Wer­neck­hof“in Mün­chen. Der Ho­tel- und Re­stau­rant­füh­rer des fran­zö­si­schen Rei­fen­her­stel­lers gilt als „Bi­bel der Fein­schme­cker“. Mit 74 aus­ge­zeich­ne­ten Re­stau­rants, da­von zwei mit drei Ster­nen und sie­ben mit zwei Ster­nen, liegt Ba­den-Würt­tem­berg tra­di­tio­nell an der Spit­ze der Bun­des­län­der. Es fol­gen Bay­ern und Nord­rhein-West­fa­len (44). Ins­ge­samt 292 aus­ge­zeich­ne­te Häu­ser lis­tet der neue „Gui­de Mi­che­lin“auf, zwei mehr als im Vor­jahr. Die deut­sche Kü­che ver­bin­de mehr und mehr Tra­di­ti­on und Mo­der­ne, lobt der Re­stau­rant­füh­rer. Pro­fes­sio­nel­le Test­es­ser be­su­chen die Häu­ser, oh­ne dass die Kö­che von dem Pro­bees­sen wis­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.