Die Mar­ke No­kia kehrt 2017 zu­rück – als Smart­pho­ne

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

ES­POO (dpa) No­kia will den einst ver­pass­ten Sprung in den Smart­pho­ne-Markt nach­ho­len. Smart­pho­nes und Ta­blets un­ter dem Na­men des eins­ti­gen Han­dy­Welt­markt­füh­rers kä­men 2017 auf den Markt, kün­dig­te die fin­ni­sche HMD Glo­bal an. HMD Glo­bal ha­be da­für das ex­klu­si­ve Mar­ken­recht für zehn Jah­re er­wor­ben. In Ko­ope­ra­ti­on mit Goog­le set­zen die Part­ner dies­mal auf das An­dro­id-Be­triebs­sys­tem. Pro­du­zie­ren soll die Ge­rä­te der zu Fox­conn ge­hö­ren­de Her­stel­ler FIH. No­kia galt einst als Welt­markt­füh­rer bei Han­dys. Dem Un­ter­neh­men ge­lang je­doch nicht der An­schluss an den Smart­pho­neMarkt. Nach er­folg­lo­ser Zu­sam­men­ar­beit mit Mi­cro­soft hat­te der Soft­ware­kon­zern 2014 die Han­dy­Spar­te von No­kia über­nom­men, ein Jahr spä­ter aber wie­der ab­ge­ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.