Schwarz­fah­rer muss 20 Ta­ge ins Ge­fäng­nis

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN -

(angr) Die Bun­des­po­li­zei hat am Mitt­woch­vor­mit­tag ei­nen 31-Jäh­ri­gen im Köl­ner Haupt­bahn­hof fest­ge­nom­men, der per Haft­be­fehl von der Mön­chen­glad­ba­cher Staats­an­walt­schaft ge­sucht wur­de. Wie die Po­li­zei ges­tern mit­teil­te, hat­ten die An­klä­ger in der ver­gan­ge­nen Wo­che Haft­be­fehl we­gen Schwarz­fah­rens ge­gen den Mann er­las­sen. Da er die Geld­stra­fe in Hö­he von 600 Eu­ro nicht auf­brin­gen konn­te, muss er nun die nächs­ten 20 Ta­ge im Ge­fäng­nis ver­brin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.