Spros­se für Spros­se zur ro­sa Wol­ke

Das neue Buch von Paul Sonn ist nett und bunt. Aber es hat auch Schwä­chen.

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE KULTUR - VON IN­GE SCHNETTLER

Paul Sonn hat er­neut ein Buch vor­ge­legt. Dies­mal sind Paul­chen und Pau­lin­chen zu Gast in ih­rer Hei­mat­stadt. Sie stei­gen über die Strick­lei­ter von ih­rer ro­sa Wol­ke her­ab und be­su­chen die Esel auf dem Son­nen­haus­platz. De­nen sie dann auch gleich Na­men ver­pas­sen: Aga­the, Tip­si, Pips, Fips, Bla­cky, Nel­ly und Flo­cke. Ei­ne sü­ße Idee.

Be­vor die bei­den Kin­der, die seit ge­rau­mer Zeit auf ih­rer Wol­ke un­ter­wegs sind, nach Mön­chen­glad­bach kom­men, be­su­chen sie Es­ki­mo­kin­der in Grön­land, sie spie­len mit ih­nen mit Au­tos, Pup­pen und sons­ti­gen Spiel­sa­chen, schreibt Sonn. Sie be­glei­ten die er­wach­se­nen Es­ki­mos bei der Rob­ben­jagd und es­sen Ren­tier­fleisch. Wei­ter geht’s nach New York, wo Paul­chen und Pau­lin­chen kaum Kin­der ent­de­cken, statt­des­sen voll­ge­stopf­te Stra­ßen und Hoch­häu­ser, die die Son­ne ver­de­cken. Es ge­fällt ih­nen dort nicht, und sie ma­chen sich – auf ih­rer ro­sa Wol­ke – auf den Weg nach Eu­ro­pa. Zu­nächst be­su­chen sie Kin­der auf ei­nem Schul­hof, dann geht es zu den Eseln.

Wie im­mer hat Paul Sonn die Il­lus­tra­tio­nen zur Ge­schich­te selbst ge­macht. War­um ein Bild gleich zwei­mal im Buch auf­taucht (S. 28 und 30) er­schließt sich nicht. Auch nicht die Art, wie er die We­ge­füh­rung der Esel zeigt. Die sie­ben sind bei Paul Sonn durch Li­ni­en mit­ein­an­der ver­bun­den. Die Künst­le­rin Ri­ta McB­ri­de hat die We­ge der Esel ganz an­ders dar­ge­stellt. Sie kom­men aus sie­ben Rich­tun­gen und tref­fen sich auf dem Son­nen­haus­platz bei der Esel-Grup­pe. Des­halb trägt die sie­ben­tei­li­ge Skulp­tur den Ti­tel „Don­key’s Way“.

Das Buch ist nett und bunt. Aber lei­der ziem­lich un­struk­tu­riert. Vor­gän­ge wie­der­ho­len sich er­mü­dend oft – die Kin­der klet­tern Spros­se für Spros­se über die Stick­lei­ter hin­auf zu der ro­sa Wol­ke, das ist im­mer und im­mer wie­der sehr an­stren­gend. Und des­halb müs­sen sich die bei­den im­mer und im­mer wie­der aus­ru­hen auf der ro­sa Wol­ke. Auf Dau­er ist die­ses Bild er­mü­dend.

Aber mög­li­cher­wei­se emp­fin­den das die Kin­der, de­nen Paul Sonn in Kin­der­gär­ten und Schu­len aus sei­nem Buch vor­liest, an­ders.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.