DFB er­laubt im Po­kal vier­ten Wech­sel in der Ver­län­ge­rung

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

FRANK­FURT/MAIN (sid) Mi­ni-Re­vo­lu­ti­on im deut­schen Fuß­ball: Ab so­fort dür­fen die Mann­schaf­ten im DFB-Po­kal ei­nen vier­ten Spie­ler ein­wech­seln – wenn das Spiel in die Ver­län­ge­rung geht. Ei­nem ent­spre­chen­den Pi­lot-An­trag des Deut­schen Fuß­ball-Bun­des (DFB) stimm­te ges­tern das für Re­geln zu­stän­di­ge Foot­ball As­so­cia­ti­on Bo­ard IFAB des Welt­ver­ban­des FIFA zu.

„Wir ha­ben die Be­las­tung der Spie­ler im Blick. Die Trai­ner ha­ben nun ei­ne Mög­lich­keit mehr, die­se zu steu­ern“, sag­te der für den Spiel­be­trieb zu­stän­di­ge DFB-Vi­ze­prä­si­dent Pe­ter Fry­muth: „Die Teil­nah­me an dem Pi­lot­pro­jekt er­mög­licht die pra­xis­na­he Be­wer­tung der vier­ten Ein­wechs­lung mit Blick auf die Vor­tei­le. Aber es ist auch mög­lich, et­wai­ge ne­ga­ti­ve Aus­wir­kun­gen im Hin­blick auf den Wett­be­werb fest­zu­stel­len.“

Die Re­ge­lung gilt zu­nächst für den lau­fen­den und den kom­men­den Po­kal-Wett­be­werb so­wohl bei den Frau­en als auch bei den Män­nern. Zu­vor hat­ten sämt­li­che noch in bei­den Wett­be­wer­ben be­find­li­chen Ver­ei­ne dem DFB-An­trag zu­ge­stimmt. Im lau­fen­den Po­kal­wett­be­werb der Män­ner hät­ten bei­spiels­wei­se in den ers­ten bei­den Run­den 24 Mann­schaf­ten die­se Re­ge­lung nut­zen kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.